Fahrbahninstandsetzung Berliner Straße von Ernststraße bis Am Borsigturm (Östliche Fahrbahn) und Seidelstraße (Östliche Fahrbahn)

Pressemitteilung Nr. 7667 vom 24.11.2016

Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks Reinickendorf von Berlin plant in der Zeit vom 29.11.2016 bis 02.12.2016 die Erneuerung der schadhaften östlichen Fahrbahn der Berliner Straße von Ernststraße bis ca. 100 m hinter der Kreuzung Am Borsigturm, sowie den Ausgleich von Unebenheiten in der Seidelstraße auf Höhe der Haus-Nr. 2 (Hotel Central).

Die Baumaßnahme in der Berliner Straße auf der östlichen Fahrbahn erfolgt unter Vollsperrung. Die Zufahrt zum Gewerbegebiet in der Straße Am Borsigturm wird im Kreuzungsbereich Berliner Straße/ Ernststraße/ Am Borsigturm gewährleistet. Die Ausfahrt aus dem Gewerbegebiet erfolgt in nördlicher Richtung über den Medebacher Weg und die Veitstraße.

Die Buslinien 133 und N 6 werden über die Holzhauser Straße, Conradstraße, Ziekowstraße, Gorkistraße, Buddestraße und Bernstorffstraße umgeleitet.

Die Zufahrt für Feuerwehr und Rettungskräfte wird selbstverständlich gewährleistet.

Die Baukosten betragen bei einer Fläche (beide Baumaßnahmen) von ca. 5.500 m² rund 115.000 Euro und werden aus dem Straßeninstandsetzungsprogramm 2016 der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt finanziert.