Schüler aus Singapur besuchten das Rathaus Reinickendorf

Pressemitteilung Nr. 7163 vom 02.12.2015
Bildvergrößerung: Erinnerungsfoto am Rathaus-Altbau mit Bürgermeister Frank Balzer (M.), Romain-Rolland-Schulleiter Rolf Völske (2.v.r.), Lehrerin Kerstin Deutschmann (r.) und William Yeo vom St. Andrew’s Junior College Singapore
Erinnerungsfoto am Rathaus-Altbau mit Bürgermeister Frank Balzer (M.), Romain-Rolland-Schulleiter Rolf Völske (2.v.r.), Lehrerin Kerstin Deutschmann (r.) und William Yeo vom St. Andrew’s Junior College Singapore
Bild: BA Rdf

Am 26. November begrüßte Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) Schülerinnen und Schüler aus Singapur und ihrer Reinickendorfer Partnerschule, dem Romain-Rolland-Gymnasium, im BVV-Saal des Rathauses.
Er nahm sich viel Zeit und beantwortete, nachdem er ihnen einiges über seinen grünen Bezirk erzählt hatte, auch geduldig die viele Fragen der Singapurischen Schülerinnen und Schüler. Diese drehten sich hauptsächlich um die Flüchtlingsthematik und deren Hintergründe.

Bildvergrößerung: William Yeo vom St. Andrew’s Junior College Singapore übergab Bezirksbürgermeister Frank Balzer ein Geschenk aus Singapur.
William Yeo vom St. Andrew’s Junior College Singapore übergab Bezirksbürgermeister Frank Balzer ein Geschenk aus Singapur.
Bild: BA Rdf

Die Schulpartnerschaft zwischen dem Romain-Rolland-Gymnasium in Reinickendorf und dem St. Andrew’s Junior College in Singapur besteht seit 2009. Der Kontakt wurde im März 2009 durch die Deutsche Olympische Akademie hergestellt, die die ersten Olympischen Jugendspiele in Singapur 2010 unterstütze und so genannte Twinning Schools suchte, die Interesse an einer Partnerschaft mit Schulen in Singapur hatten. Bereits im November 2009 besuchte dann die erste Schülergruppe aus Singapur das Wittenauer Gymnasium und auch das Rathaus Reinickendorf, wo sie von Bezirksbürgermeister Frank Balzer empfangen wurde.
Seitdem besuchen sich die Schüler der beiden Schulen regelmäßig.