Bezirksamt Reinickendorf lobt erstmals Innovationspreis Pflege“ aus

Pressemitteilung Nr. 7120 vom 29.10.2015

Bezirksamt Reinickendorf lobt erstmals Innovationspreis Pflege“ aus

Im Rahmen eines Wettbewerbs können sich Reinickendorfer ambulante und stationäre Pflegedienstleister bis zum 18. Dezember 2015 bei der Reinickendorfer Wirtschaftsförderung mit einem innovativen Konzept oder Pflegeangebot um den „Innovationspreis Pflege“ bewerben.

Nach statistischen Annahmen wird sich die Anzahl der Pflegebedürftigen in den nächsten 40 Jahren verdoppeln. In Reinickendorf könnte das schon 2030 der Fall sein. Um eine Gewährleistung von modernen Pflegeleistungen und die Weiterentwicklung des Versorgungsangebotes auf kommunaler Ebene sicherzustellen, bedarf es der Anerkennung und Unterstützung durch den Bezirk Reinickendorf. Der „Innovationspreis Pflege“ dient der Unterstützung zukunftsweisender und kundenorientierter Angebote im Bereich Pflege.

Eine Jury aus fachkundigen Experten wird im kommenden Jahr die innovativsten Einreichungen auswählen und bei einem öffentlichen Festakt die Preisträger auszeichnen.
Für die Bewertung der innovativen und neuen Angebote in unserem Bezirk Reinickendorf sollen wichtige Punkte wie zum Beispiel die Verbesserung im Pflegeangebot, Praxistauglichkeit oder auch Bezahlbarkeit berücksichtigt werden.

„Ich würde eine rege Teilnahme sehr begrüßen, um die zukunftsfähige Versorgung im Bereich Pflege zu unterstützen. Mit dem Reinickendorfer Innovationspreis verfolgen wir das Ziel, zu neuen Entwicklungen und Angeboten im Bereich der Pflege in unserem Bezirk zu ermutigen.“, erklärt Uwe Brockhausen, Stadtrat für Wirtschaft, Gesundheit und Bürgerdienste.

Die Einladung zum Wettbewerb mit den allgemeinen Anforderungen kann bei der bezirklichen Wirtschaftsförderung angefordert werden:

BA Reinickendorf
Wi L/ FB Gesundheitswirtschaft
Eichborndamm 215-239
13437 Berlin

oder unter wirtschaftsberater@reinickendorf.berlin.de