Start für Mensa-Bau an der Haushofer-Schule

Pressemitteilung Nr. 4668 vom 20.11.2014
Bildvergrößerung: Start für Mensa-Bau an der Haushofer-Schule
Bild: BA Reinickendorf

Derzeit ist der Hof der Albrecht-Haushofer-Schule am Kurzebracker Weg eine riesige Baustelle. Hier wird in Zusammenarbeit mit dem Knobelsdorff-Schule, einem Oberstufenzentrum mit dem Schwerpunkt Bauen in Spandau, eine Mensa für die Schülerinnen und Schüler samt Küche und Nebenräumen gebaut. Die Mensa wird auf einer Fläche von 143 Quadratmetern entstehen, weitere 50 Quadratmeter Fläche werden Küche und Nebenräume einnehmen.
Mit der Fertigstellung ist im Oktober 2015 zu rechnen.
Bezirksbürgermeister Frank Balzer und Schulstadträtin Katrin Schultze-Berndt (beide CDU) freuen sich: „Es steht eine Investitionssumme von 840.000 Euro zur Verfügung, um auch an der Haushofer-Schule eine Essensversorgung für Schülerinnen und Schüler zu gewährleisten“, sagt der Bezirksbürgermeister.

Bildvergrößerung: Start für Mensa-Bau an der Haushofer-Schule
Bild: BA Reinickendorf

Bereits vor einigen Wochen wurde mit den Tiefbauarbeiten begonnen. Die Schmutz- und Regenwasser-Entwässerungsanlage wurde bereits installiert und die Baugrube erstellt. Die nächsten Schritte beinhalten die Fertigstellung der Fundamente. So wird zurzeit der Beton für das Fundament gefertigt; schließlich soll die Bodenplatte vor dem Winter noch fertig sein.

Im Anschluss an den Bau der Mensa steht dann die nächste Sanierung an: Über das Schul- und Sportanlagen-Sanierungsprogramm wird der Hof neu gestaltet.