Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt liest in der Reginhard-Grundschule!

Pressemitteilung Nr. 4652 vom 11.11.2014

11. Bundesweiter Vorlesetag am 21.11.2014
Zum 11. Mal findet der Bundesweite Vorlesetag am kommenden Freitag statt. Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) wird – neben vielen anderen Vorleserinnen und Vorlesern – wieder an einer Reinickendorfer Grundschule vorlesen: Anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls wird Schul- und Kulturstadträtin aus dem Buch „Hände hoch, Tschibaba!“ von Klaus Kordon eine „Mauergeschichte“ vorlesen und mit Sechstklässlern der Reginhard-Grundschule das Thema anschließend diskutieren. So kann die Stadträtin ihrem Anliegen, Schülerinnen und Schülern bereits im Grundschulalter die Welt der Bücher näherzubringen, nachkommen und gleichfalls ein Stück aktuelle Geschichte mit den Kindern thematisieren.
„Das Lesen ist eine wunderbare Möglichkeit, in unbekannte Welten abzutauchen, der Fantasie freien Lauf zu lassen und zugleich sein Wissen zu erweitern. Beim Vorlesen kann man Kindern das Lesen schon frühzeitig nahebringen. Ich danke den vielen Ehrenamtlichen, die auf meine Einladung hin zum bundesweiten Vorlesetag in den Reinickendorfer Grundschulen vorlesen!“, so die Schulstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU).
Der bundesweite Aktionstag wurde ins Leben gerufen, um schon Grundschulkinder für Bücher zu begeistern und sie zum Selberlesen zu animieren. In diesem Jahr konnte Katrin Schultze-Berndt (CDU), Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur, 21 Vorleserinnen und Vorleser für elf Reinickendorfer Grundschulen gewinnen.
Auf Initiative der Stadträtin Schultze-Berndt lesen u.a. Staatssekretärin Emine Demirbüken-Wegner (CDU), Senatsverwaltung für Gesundheit, Martin Lambert (CDU), Reinickendorfs Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Umwelt, Ordnung und Gewerbe, Mitglieder aller Fraktionen der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung, die Superintendentin des Kirchenkreises Reinickendorf Beate Hornschuh-Böhm, der GESOBAU-Chef Jörg Franzen, der Geschäftsführer der Staatlichen Münze Dr. Andreas Schikora, der Leiter des Elisabethstiftes Helmut Wegner und andere im Bezirk Engagierte und dem Bezirk verbundene Damen und Herren.
„Der Aktionstag wird immer beliebter, sowohl bei den „kleinen“ Zuhörern als auch bei den „großen“ Vorlesern und Geschichtenerzählern! Es freut mich, dass es wieder gelungen ist, so viele zum Mitmachen zu bewegen“, begeistert sich Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU).

Katrin Schultze-Berndt
Bezirksstadträtin für
Schule, Bildung und Kultur
Tel.: 90294-2290