Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Rappen leicht gemacht!

Pressemitteilung vom 07.11.2013

Der Bezirksstadtrat für Jugend, Familie und Soziales, Hr. Höhne, informiert:

Rappen leicht gemacht!

Rap-Workshop in der Kreativfabrik Amendestraße

Rap ist ein bekanntes und weitverbreitetes Ausdrucksmedium der Jugendlichen. Ob soziale Missstände oder individuelle Problemlagen, mithilfe des lyrischen Sprechgesangs fällt es leicht, Sprachrohr und zugleich hörendes Ohr zu sein.

Der Jugendhilfeträger „Outreach Berlin-Reinickendorf“ und das Kinder- und Familienzentrum „Kreativfabrik Amendestraße“ laden zu einen Rap-Workshop ein:
Der bekannte Berliner Rapper Matondo wird in die Geschichte der Rap/Hip-Hop-Kultur einführen und zeigen, wie Beobachtungen des Alltags und persönliche Erfahrungen ihren künstlerischen Ausdruck finden können.

„Beats“, „Hooks“ und „Bars“ – noch unbekannte Fremdwörter?

Kommt am 19.11.2013 um 15 Uhr
in die Kreativfabrik und lasst euch
in eine faszinierende Jugendkultur
voller Möglichkeiten einführen.

Ort:
Kreativfabrik Amendestraße
Amendestraße 4, 13409 Berlin, Eingang über Hoppestraße

Weitere Informationen zu Veranstaltungen in Reinickendorf Ost finden Sie auch unter www.ost.jugend-reinickendorf.de Bezirksstadtrat
Andreas Höhne
Tel.: (030) 90 294-2330
Internet:
www.jugend-reinickendorf.de E-Mail:
andreas.hoehne@reinickendorf.berlin.de