Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Behinderten- und Seniorenparlament

Pressemitteilung vom 28.10.2013

wann:
Montag, 11.11.2013 von 14 bis 16 Uhr

wo:
BVV-Sitzungssaal, Rathaus Reinickendorf (Altbau)
Eichborndamm 215-239, 13437 Berlin,
Altbau 3. Stock, Raum 337

Die Bezirksbeauftragte für Menschen mit Behinderung Claudia Meier lädt wieder zum Behinderten- und Seniorenparlament ein.

In der öffentlichen Sitzung des Behinderten- und Seniorenparlaments wird erstmalig in Reinickendorf ein Ehrenpreis an Personen verliehen, die sich ehrenamtlich besonders um Menschen mit Behinderung kümmern.

Neben den Berichten des stellvertretenden Bürgermeisters Andreas Höhne, des Stadtrates für Wirtschaft, Gesundheit und Bürgerdienste Uwe Brockhausen und der Beauftragten für Menschen mit Behinderung steht die Ehrenpreisverleihung im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die Musikschule Reinickendorf wird die Veranstaltung feierlich umrahmen.

Bezirksstadtrat Uwe Brockhausen möchte mit dem Ehrenpreis Menschen auszeichnen, die selbstlos und oft im Verborgenen Hilfebedürftige unterstützen. Mit der Ehrenpreisverleihung sollen das Ansehen und der Stellenwert des freiwilligen Engagements für Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft gefördert werden.

Eingeladen sind nicht nur Behindertenverbände, Selbsthilfegruppen und freie Träger, sondern alle von Behinderung Betroffene, Angehörige und Interessierte.

Der behindertengerechte Fahrstuhl befindet sich auf dem Hauptparkplatz vor dem Rathaus am Übergang vom Neubau zum Altbau. Gebärdendolmetscher sind vor Ort. Für Hörgeschädigte steht eine Induktionsschleifenanlage zur Verfügung.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer: 90294-5007.

Uwe Brockhausen
Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Gesundheit und Bürgerdienste
Tel. 90294-2240