Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Kinder- und Jugendärzte engagieren sich - Reinickendorfer Kinderärzte-Treffen

Pressemitteilung vom 27.08.2013

Die Fachärzte für Kinderheilkunde und Jugendmedizin Dr. Burkhard Ruppert und Peter Bödeker haben die Reinickendorfer Kinderärzte am 22. August 2013 in das sog. Badehaus des Gesundheitsamtes zu einem Treffen eingeladen. Im Mittelpunkt stand diesmal das aktuelle Thema „Neues aus der endoskopischen Kinderchirugie“, zu dem Herr Prof. Dr. Dr. hc. Klaus Schaarschmidt, Chefarzt der Klinik für Kinderchirugie, HELIOS Kliniken Berlin-Buch, einen Vortrag hielt. Darüber hinaus referierte Antonio Puzulli über den Einsatz von Anti-IGE in der Behandlung des schweren Bronchialasthma. Herr Markus Stemmler, stellvertretender Leiter des Gesundheitsamtes, informierte an dem Abend über die Meldepflicht nach dem Infektionsschutzgesetz. Das Kinderärzte-Treffen erfreut sich seit Jahren einer guten Resonanz. Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst des Bezirksamtes Reinickendorf nimmt übrigens an diesem Treffen seit Jahren aktiv teil, um den fachlichen Gedankenaustausch und die Zusammenarbeit in diesem wichtigen Bereich im Bezirk zu stärken.

Für Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) zeigt das Kinderärzte-Treffen das gute Engagement der Kinder- und Jugendärzte im Bezirk: „Ich freue mich, dass es Kinderärzte-Treffen in Reinickendorf gibt. Bei diesem Treffen können alle Fragen und spezifischen Probleme in diesem wichtigen Bereich erörtert und ein fachlicher Austausch gepflegt werden. Ich halte es auch für außerordentlich wichtig, dass es einen Gedankenaustausch zwischen den Ärztinnen des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes und den praktizierenden Ärzten gibt.“

Uwe Brockhausen
Bezirksstadtrat