Reinigungsaktion am und im Tegeler Flughafensee

Pressemitteilung vom 27.05.2013
Link zu: weitere Informationen
Joachim Schultze, 1. Vorsitzender SRTV e.V. (vorne Mitte) und Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU, rechts daneben) mit den vielen Helferinnen und Helfern sowie den Tauchern bei der Reinigungsaktion Flughafensee
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Es war die 16. Reinigungsaktion am und im Tegeler Flughafensee, zu welcher der Sport- und Rettungstauchverein Berlin e.V. (SRTV e.V.) eingeladen hatte.

Beteiligt waren in diesem Jahr – neben dem SRTV e.V. – die Wasserwacht Berlin, der ortsansässige Sportfischerverein Flughafensee, die IG Tauchen Berlin, die Feuerwehr TD Tauchergruppe und der NABU Flughafensee.

Unter den ca. 68 Teilnehmern/-innen waren 11 Taucher, die bei Dauerregen und 8 Grad Wassertemperatur 1m³ Müll, zwei Fahrräder und einen Einkaufswagen bargen.

Diese Reinigungsaktionen sind nicht nur für die Sauberkeit an sich, sondern vor allem auch für die Sicherheit von großer Bedeutung. Durch sie werden Verletzungsgefahren für Badende und die Gefahr der Vergiftung des Sees gemindert. So weist der SRTV e.V. z.B. darauf hin, dass ein gebraucht weggeworfener Zigarettenfilter mit seinen Restbeständen bis zu 200 Liter Wasser vergiften kann. In den letzten 16 Jahren konnten insgesamt u.a. 45 m³ Müll und Glas, 45 Fahrräder, 8 Einkaufswagen, 3 Fernseher und 3 PC’s geborgen werden.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU): „Ich danke den Helferinnen und Helfern auch in diesem Jahr für ihren Einsatz. Sauberkeit und Sicherheit haben einen hohen Stellenwert im Bezirk. Festzustellen ist, dass in diesem Jahr weniger Müll zu finden war als in den Vorjahren. Das sehe ich als positives Zeichen.“

Frank Balzer
Bezirksbürgermeister
Tel.: 90294-2300