Jugendliche aufgepasst: Freier Ausbildungsplatz im Fachbereich Vermessung – Bis 31. Januar bewerben!

Pressemitteilung vom 06.12.2012

„Ich freue mich sehr, dass mein Fachbereich Vermessung auch im Ausbildungsjahr ab 2013 wieder eine qualifizierte Ausbildung anbieten kann“, so Bezirksstadtrat Martin Lambert, der direkt die dazugehörenden Fragen stellt:

Möchten Sie Kollegin oder Kollege der 2012 Berlin weit besten Vermessungstechnikerin werden? Suchen Sie eine abwechslungsreiche Ausbildung im Grünen Bezirk Reinickendorf? Haben Sie Interesse am Umgang mit computergestützten Auswertesystemen und modernsten Vermessungsinstrumenten? Arbeiten Sie gerne sowohl im Innen- wie im Außendienst? Wollen Sie auch den Umgang mit alten Karten, Plänen und Katasterunterlagen lernen? Haben Sie zumindest befriedigende Mathe-Noten? – Wenn ja: Dann sind Sie die richtige Bewerberin und der richtige Bewerber für den Ausbildungsplatz in der Vermessungstechnik.

Die Ausbildung zur Vermessungstechnikerin / zum Vermessungstechniker startet am 1. September 2013. Zu den Tätigkeiten gehören das Vorbereiten, die Durchführung und die Auswertung von Vermessungen jeglicher Art. Während der dreijährigen Ausbildung sind Ausbildungsabschnitte in allen Tätigkeitsfeldern des Fachbereiches zu absolvieren.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein mindestens mittlerer Schulabschluss mit befriedigenden Noten in den Fächern Mathematik und Deutsch. Zu Ihren Stärken sollten Lernbereitschaft, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit gehören. Außerdem sollten Sie körperlich geeignet für die Tätigkeiten im Außendienst sein.

Bitte senden Sie ihre Bewerbung bis zum 31.01.2013 an folgende Adresse:

Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Abteilung Stadtentwicklung, Umwelt, Ordnung und Gewerbe
Fachbereich Vermessung; Eichborndamm 215/239; 13437 Berlin

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter http://www.berlin.de/ba-reinickendorf/org/vermessung .

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 030/90294-3125 oder per E-Mail unter vermes-sung@reinickendorf.berlin.de Bezirksstadtrat der
Abteilung Stadtentwicklung, Umwelt,
Ordnung und Gewerbe
Martin Lambert
Tel.: (030) 90294 – 2260
FAX: (030) 90294 – 3418