The Voices of Winter – 6 Stimmen und ein Flügel

Pressemitteilung vom 28.11.2012
Jocelyn B. Smith
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Jocelyn B. Smith & muSix im Ernst-Reuter-Saal

„The Voices of Winter – sechs Stimmen und ein Flügel“, die gewaltigste Soulstimme Deutschlands Jocelyn B. Smith und die fünf Herren von „muSix“ kommen mit ihrem herausragenden A-Capella Gesang am Sonntag, dem 9. Dezember 2012, um 18.00 Uhr im Rahmen der Reihe „Reinickendorf Classics Berlin“ in den Ernst-Reuter-Saal. Karten für dieses Konzert gibt es ab 14,- € unter der Rufnummer 030 – 479 974 23, an den Theaterkassen sowie an der Abendkasse.

Alle Jahre wieder zur Weihnachts- und Winterzeit werden auf der ganzen Welt besondere Lieder gesungen und gehört. Wer in dieser Zeit mit eben jenen Songs auf Tournee geht, muss schon etwas Außergewöhnliches beziehungsweise Anderes aufbieten, um in der Breite und Vielfalt der verschiedenen Programme zu bestehen. Bei dieser musikalischen Konstellation sind derlei Bedenken nicht angebracht: Wenn die stimmgewaltige Jocelyn B. Smith und die Berliner Vokalakrobaten muSix ein gemeinsames Programm performen, darf mit einiger Berechtigung von einem Gipfeltreffen des Gesangs gesprochen werden.

MuSix und Jocelyn stehen schon eine Weile auf den Brettern, die für sie die Welt bedeuten und sind von Publikum, Fachleuten und Schreiberlingen bestens gelitten. Gerade Jocelyn scheint es zum Hobby erkoren zu haben, den Medien Superlative zu entlocken: Im ZDF wurde ihr nicht mehr und nicht weniger als “die gewaltigste Soulstimme Deutschlands“ bescheinigt, ein FAZ-Kollege konstatierte ergriffen: „Diese Frau ist ein Gesamtkunstwerk“. Millionen Kinogänger waren hin und weg, als sie in Walt Disneys „König der Löwen“ den Titelsong “Circle Of Life” zelebrierte. Aktuell ist sie wieder mit einem Song in einem Kinofilm präsent. Im international gelobten Kinderanimationsfilm „Little Big Panda“ singt Jocelyn den Song „Where can I go from your Spirit“ und begeistert damit das Publikum.

Die freundlichen jungen Männer von muSix hingegen haben offenbar Gefallen daran gefunden, weltweit auf den renommiertesten Gesangswettbewerben anderen die Preise wegzuschnappen. Es gab Golddiplome beim internationalen A Cappella Contest „Vokal Total“ in Graz, Europas Nummer Eins. Einen grandiosen Aufschlag landeten sie beim Grammy der weltweiten A Cappella-Szene, dem CARA Award in San Francisco.

Auch ein Gipfel der Kulturkreise: Jocelyn, geboren im New Yorker Stadtteil Queens, war schon mit 20 Jahren Frontfrau der angesagtesten Rhythm’n’Blues-Bands zu dieser Zeit an diesem Ort. Seit 25 Jahren wohnt sie in Berlin, singt Jazz, Soul, aber auch große Sopranpartien – beispielsweise in Mikis Theodorakis’ Oper “Die Metamorphosen des Dionysos”. Die enorme Bandbreite und Emotionstiefe ihrer Stimme erlaubt (fast) alles.

Die fünf von muSix sind in Berlin-Friedrichshain groß geworden, in Chören, und später an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, hat man ihnen, mit beachtlichem Erfolg, das Singen beigebracht. Ihren jüngsten Longplayer „Fhainkost“ haben sie ihrem Kiez gewidmet. Er zeigt, wie richtig taffe und dabei wirklich gefühlige Berlin-Songs zur Abwechslung auch mal auf hohem Niveau gemacht werden können.

„Es ist immer wieder verblüffend, wie sich rund um den Planeten die einzigartige Stimmung der Weihnachtszeit in der Musik widerspiegelt. Jocelyn B. Smith und muSix werden das Publikum im Ernst-Reuter-Saal begeistern und damit gleichzeitig den Auftakt zu unseren Festtagskonzerten zu Weihnachten und Silvester geben“, weist Katrin Schultze-Berndt (CDU), Kulturstadträtin von Reinickendorf auf die nächsten Konzerte in Rahmen ihrer Reihe „Reinickendorf Classics Berlin“ hin. Der Vorverkauf dafür läuft bereits auf Hochtouren. Tickets hierfür gibt es ebenfalls unter der Rufnummer 030 – 479 974 23 und an den Theaterkassen. Das ausführliche Programm der gesamten Konzertreihe gibt es im Internet unter www.reinickendorf-classics.de Nun aber erstmal: „The Voices of Winter – 6 Stimmen und ein Flügel“. Es geht vordergründig um die Lieder der Weihnachts- und Winterzeit, aber auch um Welthits und eigene Songs, die diese gefühlvolle, harmonische aber auch lustige Zeit untermalen. Sechs Stimmen, eine weibliche und fünf männliche (uns muss um Jocelyn trotzdem nicht Bange sein) und ab und zu ein Flügel.

Viel Seelenwärme im kalten Winter!

(Weitere Informationen: 90294 4731)

HIMWEIS: Der Abdruck des beigefügten Fotos ist honorarfrei. (Foto: Promo)