„Nachbarschafts- und Selbsthilfetreff“ am Schäfersee: Gruppe für afrikanische Mütter

Pressemitteilung vom 16.11.2012

Der „Nachbarschafts- und Selbsthilfetreff“ im „Haus am See“ lädt Mütter afrikanischer Herkunft ein. Da in Reinickendorf-Ost inzwischen viele afrikanisch stämmige Familien leben, möchten wir einen Ort bieten, wo afrikanische Mütter sich kennenlernen und austauschen können. In einer gemütlichen Runde bei Tee, Kaffee und Keksen wollen wir uns über die Themen unterhalten, die die Frauen interessieren. Das können Fragen zur Gesundheit, Schule, Erziehung etc. sein. Die Gruppe wird von einer Pädagogin und Afrikawissenschaftlerin betreut, die selbst einige Zeit in Ostafrika gelebt hat und Mutter von zwei Kindern ist. Die Gruppe findet bei Bedarf in englischer Sprache statt. Kinder können zu den Gruppenterminen gerne mitgebracht werden, wir haben eine große Krabbelecke und viele Spielsachen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach vorbeikommen!

Wann: dienstags von 10-12 Uhr
Wo: Wintergarten im Haus am See, Stargardtstraße 9, 13407 Berlin
Gruppenleiterin: Elisabeth Esper
Weitere Informationen: mittwochs 10-13 Uhr bei Frau Seemann, Tel.: 43722822

Der „Nachbarschafts- und Selbsthilfetreff“ ist ein Projekt von Lebens-Welt gGmbH in Kooperation mit dem Bezirksamt Reinickendorf, das im Rahmen des Teilprogramms der Stadtteilzentren – Zukunftsinitiative Stadtteil – aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert wird.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen in Reinickendorf Ost finden Sie auch unter www.ost.jugend-reinickendorf.de