Bülow-Kunst im Tegel-Center

Pressemitteilung vom 12.11.2012

Arbeiten aus dem Kunstunterricht des Gabriele-von-Bülow-Gymnasiums in der Fahrstuhlgalerie im Tegel-Center

Neue Arbeiten, die im Kunstunterricht des Gabriele-von-Bülow-Gymnasiums entstehen, werden regelmäßig an den Wänden und in den Vitrinen der Schule präsentiert. Wer noch keine Gelegenheit hatte, eine der dort gezeigten Ausstellungen zu sehen, hat jetzt die Möglichkeit, sich mit dem Lift in die dritte, sechste und achte Etage des Bildungsberatungszentrums im Tegel-Center zu begeben, um dort neueste Arbeiten zu betrachten.

Die Ausstellung wurde speziell für diesen Anlass konzipiert. Arbeiten aus ver-schiedenen Klassen und Kursgruppen werden zu sehen sein, die auf sehr unterschiedliche Weise der Frage nachgehen, wie wir Architektur wahrnehmen können. Der Veranstaltungsort wird dabei ebenso wie das Gebäude des Gabriele-von-Bülow-Gymnasiums zur ästhetischen Herausforderung und zum Gegenstand malerischer Experimente.

Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) wird die Ausstellung im Beisein der Schulleiterin und von Lehrern und Schülern am 19.11.2012 um 15.00 Uhr im achten Stock der Fahrstuhlgalerie eröffnen.
„Es freut mich sehr, dass sich eine weitere Reinickendorfer Schule entschieden hat, die Fahrstuhlgalerie für die Präsentation ihrer Schülerarbeiten zu nutzen. Wieder zeigt sich, wie kreativ und vielfältig unsere Schüler sind. Ich lade alle Reinickendorfer herzlich dazu ein, diese Ausstellung bis zum 21.12.2012 zu besuchen!“

FAHRSTUHLGALERIE im Bildungsberatungszentrum
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Abteilung Schule, Bildung & Kultur
Buddestraße 21 (Tegel-Center)
Vernissage am Montag, dem 19. 11. 2012 ab 15.00 Uhr
Ausstellungsdauer: bis 21 12.12

Katrin Schultze-Berndt
Bezirksstadträtin für
Schule, Bildung und Kultur
Tel.: 90294-2290

Informationen unter Tel. 90294-5682