Afrikanisches Fest im Fuchsbau

Pressemitteilung vom 12.11.2012

Merengue, Bachata, Salsa und mehr

Im November sind im Haus der Jugend, dem Fuchsbau in Reinickendorf Ost, zündende afrikanische Klänge zu vernehmen, zu denen selbstverständlich auch getanzt werden kann. Seit vielen Jahren unterhält der Fuchsbau eine besondere Beziehung zu Afrika und speziell zu Burkina Faso.
Zu Ehren ihres Unabhängigkeitstages organisieren Künstler aus Burkina Faso eine bunte Afrika-Party mit Buffet, Trommelworkshops und einer Ausstellung über Kunst und Masken.

Die Veranstaltung beginnt im Fuchsbau

am 24. November 2012, um 16.00 Uhr.

Sie startet mit einem Trommelworkshop, den Moussa Coulibally und JB Kafando leiten.
Einlass für die Soiree ist um 17.30 Uhr.
Anschließend wird zur Party mit Luis Enrique Spengler & Band eingeladen.

Wer Repräsentanten aus dem westafrikanischen Land kennenlernen und Informationen aus erster Hand haben möchte, wird hier auf seine Kosten kommen.

Der Eintritt beträgt 1 Euro.

Für weitere Fragen oder Informationen kontaktieren Sie bitte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fuchsbaus unter Tel.-Nr: 49859940.
Weitere Informationen finden Sie auch unter www.ost.jugend-reinickendorf.de Veranstaltungsort:
Haus der Jugend/Fuchsbau
Thurgauer Str. 66
13407 Berlin

Bezirksstadtrat
Jugend, Familie und Soziales
Andreas Höhne
Tel.: (030) 90 294-2330
Internet: www.jugend-reinickendorf.de E-Mail: andreas.hoehne@reinickendorf.berlin.de