Filmvorführung anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen „Kurtuluş Son Durak“ oder Endstation Rettung

Pressemitteilung vom 06.11.2012

Der Bezirksstadtrat für Jugend, Familie und Soziales, Hr. Höhne, informiert:
Das Familienzentrum „Haus am See“ und der „Nachbarschafts- und Selbsthilfetreff in Reinickendorf Ost“ laden zu einem politischen Kinonachmittag ein

am 23.11.2012 um 16 Uhr

Der Film „Kurtulus Son Durak“ (Endstation Rettung) des Regisseurs Yusuf Pirhasan erzählt die Geschichte von Frauen, die sich zusammenschließen und sich gegen ihre alltägliche Unterdrückung in ihrer Ehe wehren: Die Psychologin Eylem wurde von ihrem Mann verlassen und will nun ein neues Leben in einem anderen Wohnviertel beginnen. Schon bald freundet sie sich mit den Frauen aus dem Haus an. Sie alle führen ein unglückliches Leben und schütten Eylem ihr Herz aus. Gemeinsam wehren sich die Frauen. Eine provokative, fantastische und rosarote Komödie mit schwarzem Humor.

Der Film wird im türkischen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt.
Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen erhalten sie unter
Tel.: 45 02 44 79 oder 43 72 28 22

Der „Nachbarschafts- und Selbsthilfetreff“ ist ein Projekt von „LebensWelt gGmbH“ in Kooperation mit dem Bezirksamt Reinickendorf, das im Rahmen des Teilprogrammes der Stadtteilzentren – Zukunftsinitiative Stadtteil – aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert wird.

Veranstaltungsort:
Haus am See
Stargardtstr. 9
13407 Berlin

Weitere Informationen zu Veranstaltungen in Reinickendorf Ost finden Sie auch unter www.ost.jugend-reinickendorf.de

Bezirksstadtrat
Andreas Höhne
Tel.: (030) 90 294-2330
Internet:
www.jugend-reinickendorf.de
E-Mail:
andreas.hoehne@reinickendorf.berlin.de