Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Baumfällungen Welfenallee

Pressemitteilung vom 29.10.2012

Die turnusmäßige alljährlich stattfindende Baumkontrolle der Reinickendorfer Straßenbäume hat in der Welfenallee im Ortsteil Frohnau zum Ergebnis, dass leider 8 Bäume der 100-jährigen Silberahorne aus Verkehrssicherungsgründen gefällt werden müssen. Sieben dieser Bäume haben eine starke Wurzelhalsfäule im bodennahen Bereich, sodass eine Gefährdung der Standsicherheit gegeben ist. Ein Straßenbaum weist einen Totalschaden auf. Die Krone ist sturmbedingt herausgebrochen und hat den Habitus des Gehölzes zerstört.

Insbesondere die Fällung des Silberahorns unmittelbar am Ludolfingerplatz schmerzt die Gärtner sehr. Bei einer tolerierbaren Restwandstärke des Baumstammes von mindestens 20 cm hat die aktuelle Untersuchung ergeben, dass lediglich 6,5 cm vorhanden sind. Eine Fällung ist zur Wahrung der Verkehrssicherheit an dieser Stelle dringend geboten.

Die Fällarbeiten werden in der Woche vom 5. bis 9. November stattfinden.

Bei den Fällentscheidungen hat das Gartenbauamt die Landschaftsarchitektin Frau Katrin Lesser konsultiert. Frau Lesser wird darüber hinaus vom Bezirksamt Reinickendorf mit der Bearbeitung eines gartendenkmalpflegerischen Gutachtens für die in 2013 vorgesehenen Nachpflanzungen in der Welfenalle beauftragt.

Martin Lambert
Bezirksstadtrat
für Stadtentwicklung, Umwelt,
Ordnung und Gewerbe
Tel.: (030) 90294-2260
FAX: (030) 90294-3418