Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Schulstationen in Reinickendorf - 10-jähriges Jubiläum

Pressemitteilung vom 24.10.2012

Der Bezirksstadtrat für Jugend, Familie und Soziales, Hr. Höhne, informiert:
Das Bezirksamt Reinickendorf hat in Zusammenarbeit mit Trägern der Jugendhilfe derzeit 9 Schulstation an Grundschulen des Bezirks eingerichtet. Schulstationen sind Maßnahmen der schulbezogenen Jugendsozialarbeit. Sie intensivieren die Zusammenarbeit zwischen Schule und Jugendamt und unterstützen Kinder und ihre Familien bei schulischen Verhaltens- und Lernproblemen. Die Schulstationen bieten unmittelbar vor Ort unkomplizierte Hilfe. Deshalb wirken sie präventiv und helfen, kostenintensive Hilfen zur Erziehung zu vermeiden. Weiter tragen sie zur positiven Entwicklung des Schulklimas bei und unterstützen die Lehrer/innen und Erzieher/innen in ihrer Erziehungsarbeit.

Die ersten beiden Schulstationen haben 2002 ihre Arbeit an der Grundschule am Schäfersee und an der Reginhard Schule begonnen.
Am 1. Nov. 2012, 12.00 – 13.30, lädt der Träger Aufwind in die Räume der Schulstation an der Grundschule am Schäfersee, Baseler Straße 2-6, zur Jubiläumsfeier ein.
Am 2. Nov 2012, 13.30 – 15.30, dann der Träger Tandem BQG in die Schulstation an der Reginhard Schule, Letteallee 39-41.
Die Bezirkstadträte Hr. Andreas Höhne (Jugend, Familie und Soziales) und Fr. Schultze-Berndt (Schule, Bildung und Kultur) sowie der Referatsleiter der Außenstelle Reinickendorf der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Hr. Gutheil, und die Schulleitungen werden anwesend sein.
Die Presse ist herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zum Thema Schulstationen in Reinickendorf erhalten Sie unter: www.ost.jugend-reinickendorf.de oder über Jugendamt Region Ost, Fr. Leonhardt, Tel. 90294 6087

Weitere Informationen zu Veranstaltungen in Reinickendorf Ost finden Sie auch unter www.ost.jugend-reinickendorf.de

Bezirksstadtrat
Andreas Höhne
Tel.: (030) 90 294-2330
Internet:
www.jugend-reinickendorf.de
E-Mail:
andreas.hoehne@reinickendorf.berlin.de