Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) begrüßt Entscheidung der Regierungsfraktionen SPD und CDU hinsichtlich der Nachnutzung des Flughafens Tegel als Uni-Standort

Pressemitteilung vom 25.09.2012

Bezirksbürgermeister Frank Balzer: „Die Entscheidung der Regierungsfraktionen, das Gelände des Flughafens Tegel ab 2015 als Hochschulstandort zu nutzen, begrüße ich sehr.“

Die geplante Ansiedlung der Beuth Hochschule mit rund 1500 Studenten ab dem Wintersemester 2015/2016 im jetzigen Terminal würde ein großes Platzproblem der Hochschule lösen und wäre optimal, weil die Entfernung zum Hauptcampus mit etwa dreieinhalb Kilometern gering ist. Gleichzeitig wäre ein wichtiger Ankermieter für den Flughafen Tegel gefunden.

„Dieses Beispiel zeigt, dass die Bemühungen von Land und Bezirk in die gleiche Richtung gehen. Ich habe immer betont, dass sich nach der Schließung des Flughafens Tegel das 215 Hektar große Areal ein ungeahntes Entwicklungspotenzial bietet. Die Ansiedlung der Beuth Hochschule ist hierbei ein wichtiger und guter Schritt in die Zukunft. Ich danke den Fraktionsvorsitzenden Raed Saleh (SPD) und Florian Graf (CDU) für ihren Beitrag zu dieser klaren Entscheidung.“, so Frank Balzer abschließend.

Frank Balzer
Bezirksbürgermeister
Tel.: 90294-2300