Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Sicherheit für Schulanfänger - ADAC-Sicherheitswesten für Reinickendorfer Kinder

Pressemitteilung vom 21.09.2012

Am Freitag, dem 21.09.2012, hat Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur (CDU), den Schulanfängern der Peckwisch-Grundschule im Märkischen Viertel ADAC-Sicherheitswesten übergeben. Etliche Reinickendorfer Grundschulen haben sich an der Aktion des ADACs beteiligt und ebenfalls für ihre Lernanfänger Westen bestellt.

„Die leuchtstarken Westen sind eine tolle Ergänzung zur Schulwegsicherung unserer Jüngsten“ begeistert sich Schulstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) beim Übergabetermin. „Aber nicht nur die ADAC-Westen sorgen für die Sicherheit unserer ABC-Schützen, sondern auch die jährlich ausgehändigten Schulwegpläne, die alle Kinder zur Einschulung erhalten und der Orientierung dienen, und die Dialogdisplays, deren Standorte regelmäßig verändert werden und die Autofahrer zur Vorsicht mahnen sollen“.

Um den Kindern die Wichtigkeit der Schulwegsicherung zu verdeutlichen, war auch der Bezirksstadtrat für Ordnungsangelegenheiten, Martin Lambert (CDU), bei der Übergabe der Westen anwesend. „Die Kinder sollten sehen können, dass auch das Ordnungsamt an ihrer Sicherheit interessiert ist und dafür sorgt, dass sich Autofahrer vor ihrer Schule richtig verhalten“, so Martin Lambert (CDU).

Die Sicherheitswesten sind eine Gemeinschaftsaktion der ADAC-Stiftung “Gelber Engel”, der BILD-Hilfsorganisation “Ein Herz für Kinder” und der Deutschen Post. Ziel ist es, das hohe Unfallrisiko für Kinder in der dunklen Jahreszeit zu senken. In diesem Jahr werden insgesamt 800.000 Schulanfänger kostenfrei mit den leuchtend gelben, werbefreien Westen ausgestattet.

Katrin Schultze-Berndt
Bezirksstadträtin der Abteilung
Schule, Bildung und Kultur
Tel.: (030) 90294 – 2290
FAX: (030) 90294 – 5654