Neues Veranstaltungsprogramm der Humboldt-Bibliothek

Pressemitteilung vom 06.09.2012

15 Abendveranstaltungen im 2. Halbjahr 2012

Die Humboldt-Bibliothek bietet auch im zweiten Halbjahr zahlreiche interessante Veranstaltungen bei teilweise freiem Eintritt. Zusammengefasst sind sie im gerade erschienenen Flyer, der in der Humboldt-Bibliothek, in allen Reinickendorfer Stadtteilbibliotheken und Buchhandlungen ausliegt und im Internet unter www.stadtbibliothek-reinickendorf.de eingesehen werden kann.

„Ein Höhepunkt der Veranstaltungen in den Bibliotheken in den kommenden Monaten ist die Jubiläumsveranstaltung der Reinickendorfer Kriminacht „Tatort Tegel“, die in diesem Jahr zum 20. Mal stattfindet. Die Creme de la Creme der deutschen Krimiautoren wird wieder zu Gast sein und die Bibliothek in einen „Tatort“ verwandeln,“ erklärt die für die Bibliotheken zuständige Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU).

In der berlinweit und darüber hinaus beachteten Reihe “LESEZEICHEN – Literatur live in Tegel” lesen u.a. Jens Sparschuh, Volker Kutscher und Marion Brasch aus ihren neuen Romanen vor.

Das Improvisationstheater „Die Gorillas“ präsentiert mit der neuen Show „Schmuckstücke“ wieder ein einmaliges Theatererlebnis – wie immer auf Zuruf der Zuschauer.

Außerdem gibt es wieder die Diskussionsrunden zu aktuellen Themen, Konzerte und eine Austellung urbaner Fotografien von Steve L. Coppenbarger.

(Weitere Informationen: 4373 680, Frau Lauter)