Bezirksstadtrat Martin Lambert (CDU) gibt Buddestraße in Tegel wieder frei

Pressemitteilung vom 24.08.2012

Der für den Straßenbau zuständige Bezirksstadtrat Martin Lambert lädt Presse und Öffentlichkeit ein, bei der Eröffnung von Buddestraße und Gorkistraße dabei zu sein, und zwar

am Freitag, 31. August 2012, um 17 Uhr,
am Bahnübergang Gorkistraße Ecke Buddestraße.

„Ich freue mich, dass die Baumaßnahme wirklich wie zugesagt Ende August fertig geworden ist, ich freue mich auch, dass die Bushaltestellen nicht nur behindertenfreundlich, sondern auch nutzerfreundlicher ausgestattet wurden. Vor allem freue ich mich aber, dass diese Investitionsmaßnahme ohne das Straßenausbaubeitragsgesetz, also ohne finanzielle Beteiligung der Anwohnerinnen und Anwohner durchgeführt werden konnte“, so Bezirksstadtrat Martin Lambert.

Hintergrund:
Nach einer Bauzeit von 13 Monaten und Kosten von etwa 1,5 Mio. Euro werden Buddestraße und Gorkistraße für den Verkehr wieder freigegeben. Die Baumaßnahme umfasste zwei Bauabschnitte von insgesamt ca. 475 m Straßenlänge. In der Budde-/ Gorkistraße wurden in diesem Zusammenhang die Schmutz- und Regenwasserkanalisation erneuert, teilweise wurden auch neue Trinkwasserleitungen verlegt. Die zuvor sehr schadhafte Buddestraße und der Abschnitt Gorkistraße wurden von Grund auf erneuert und auch die Gehwege wurden neu angelegt. In der Buddestraße sind im Zuge der Maßnahme sechs neue Ulmen gepflanzt worden.

Die Buslinien Nr. 124, 125 und 222 verkehren ab Betriebsbeginn 1. September 2012 wieder über die ursprüngliche Streckenführung Buddestraße – Gorkistraße. Auch die Nachtbuslinien fahren wieder über die ursprüngliche Streckenführung. Die Buslinie 133 wird wieder die Haltestelle Buddeplatz am S-Bahnhof Tegel bedienen. Die Bushaltestellen am Tegel-Center und am Buddeplatz wurden behindertengerecht ausgebaut. Die BVG hat zusätzlich die Haltestelle Tegel-Center nun mit dem Fahrplanauskunfts- und Informationssystem DAISY ausgestattet.

Bezirksstadtrat der
Abteilung Stadtentwicklung, Umwelt,
Ordnung und Gewerbe
Martin Lambert
Tel.: (030) 90294 – 2260
FAX: (030) 90294 – 3418