Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Auf dieser Seite erhalten Geflüchtete und Helfende Informationen in Ukrainisch, Russisch, Deutsch und Englisch. Das Angebot wird stetig erweitert.

Bezirksstadtrat Martin Lambert (CDU) startet Bürgerbe-teiligung zur Mittelbruchzeile in Reinickendorf-Ost

Pressemitteilung vom 02.08.2012

Im kommenden Jahr soll ein Teil der Mittelbruchzeile zwischen Residenzstraße und Reginhardstraße in Reinickendorf-Ost saniert werden. Für diese Maßnahme, mit gut 430.000 Euro aus dem Förderprogramm „Soziale Stadt“ finanziert, startet jetzt die Bürgerbeteiligung.

„Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger ein, uns Vorschläge und Ideen zum Umbau der Mittelbruchzeile mitzuteilen. Sowohl das Team des Quartiersmanagements Letteplatz wie auch ich selbst sind sehr an den Meinungen der Anwohnerinnen und Anwohner interessiert“, so Lambert, der die Garantie abgibt: „Alle Anregungen werden bei der weiteren Planung berücksichtigt und zur Diskussion gestellt“. Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger startet in enger Abstimmung mit dem QM Letteplatz.

Am Montag, 13. August 2012, in der Zeit von 13 bis 15 Uhr, wird ein Infostand des Quartiersmanagements Letteplatz die Anregun-gen am Spielplatz Mittelbruchzeile Ecke Kühleweinstraße unter Beteiligung von Stadtrat Martin Lambert aufnehmen. Hierzu sind insbesondere auch die Pressevertreterinnen und Pressevertreter eingeladen.

Am 14. August in der Zeit von 15 bis 17 Uhr steht der Infostand mit Fragebögen an der Residenzstraße am Eingang zur Mittelbruchzeile, und am 15. August 2012 schlägt das Quartiersmanagement den Infoschirm an der Ecke Mittelbruchzeile / Breitkopfstraße in der Zeit von 18 bis 20 Uhr auf.

„Die unterschiedlichen Orte, Tage und Uhrzeiten garantieren, dass wir alle relevanten Bevölkerungsgruppen auch erreichen. Wir wollen ein möglichst breites Meinungsspektrum der Menschen aus dem Kiez“, so Ute Funk vom Quartiersmanagement Letteplatz.

Die Ergebnisse der Straßenbefragungen werden im Anschluss am 6. September 2012, 18 Uhr, in der Kita Mittelbruchzeile diskutiert. Hierfür ergeht noch eine öffentliche Einladung über die Medien.

„Die Diskussion am 6. September bildet die Grundlage für die Beauftragung des Planungsbüros, das die Detailplanung für den Umbau vornimmt. Insofern sollten an diesem Abend auch möglichst viele Bürgerinnen und Bürger teilnehmen“, lädt Bezirksstadtrat Martin Lambert bereits heute ein.

Bezirksstadtrat der
Abteilung Stadtentwicklung, Umwelt,
Ordnung und Gewerbe
Martin Lambert
Tel.: (030) 90294 – 2260
FAX: (030) 90294 – 3418