Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

„Jugend musiziert“ im Fontane-Haus - Wettbewerb mit hoher Qualität

Pressemitteilung vom 24.02.2012

Der Regionalwettbewerb Nord von „Jugend musiziert“ 2012 am 18. und 19. Februar im Fontane-Haus wurde durch die herausragende Qualität der künstlerischen Leistungen geprägt. „76 erste Preisträger wurden an den Landeswettbewerb weitergeleitet“, sagt Katrin Schultze-Berndt (CDU), die als Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur wieder gern als Gastgeberin für die Nord-Berliner Künstlerinnen und Künstler fungierte. Nicht ohne Stolz ergänzt sie: „Besonders freut es mich, dass 13 Schülerinnen und Schüler unserer Reinickendorfer Musikschule dabei sind. Anerkennung und Respekt hierfür an die Teilnehmer und an die Lehrerinnen und Lehrer sowie alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Musikschule.“

Die Preisträger erhielten neben der Weiterleitung eine ClassicCard, die für ein Jahr den Besuch zahlreicher Konzerte in der Stadt ermöglicht. Darüber hinaus gab es 66 weitere erste Preise. Für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes vergab Katrin Schultze-Berndt zwei mit jeweils 150,00 € dotierte Sonderpreise des Bezirks Reinickendorf: Einen erhielt in diesem Jahr die Blockflötistin Julia Herzog, einen weiteren das Ensemble der Wertung „Akkordeon mit anderen Instrumenten“, bestehend aus der Akkordeonistin Louisa-Maxine Bell, der Geigerin Louisa Fortwengel und der Cellistin Anile Tmava.

„Jugend musiziert“ findet 2012 zum 49. Mal statt und motiviert Jahr für Jahr tausende von jungen Musikerinnen und Musikern zu hohen künstlerischen Leistungen. Gefördert wird der Wettbewerb durch die Musikschulen, die allgemein bildenden Schulen, von privaten Musikerziehern und Hochschullehrern sowie von vielen musikpädagogischen Verbänden und Interessengemeinschaften. Die Teilnahme am Wettbewerb fordert und fördert, bestätigt die Stärken und bringt Orientierung wo der Teilnehmer in seiner Entwicklung steht. Außerdem geht die Teilnahme mit einem großen Entwicklungsschritt in der musikalischen Ausbildung einher und stärkt so das Selbstwertgefühl.

(Weitere Informationen unter 90294 4860)