Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Jahrestreff des Ehrenamtsbüros Reinickendorf

Pressemitteilung vom 09.02.2012

Das bezirkliche Ehrenamtsbüro, bestehend aus 8 engagierten Freiwilligen, lud alljährlich zu einem Erfahrungsaustausch ein. Über 60 Personen, die an einem Ehrenamt interessiert oder bereits ehrenamtlich tätig sind, kamen in den BVV-Saal des Rathauses Reinickendorf.

Im Namen des Bezirksamtes begrüßte der stellvertretende Bürgermeister Andreas Höhne die Gäste sowie die beiden Bezirksstadträte Martin Lambert und Uwe Brockhausen. Hervorgehoben wurde die Bedeutung des Ehrenamtes für unser heutiges Zusammenleben. So berichtete z.B. die Diakoniestation Frohnau von den Ehrenamtlichen, die Demenzkranke in der Einrichtung betreuen. Ferner wurde ein längerer Einblick in die Arbeit in den Seniorenfreizeitstätten gegeben, die vorwiegend von Ehrenamtlichen getragen wird. Gegenüber dem Ehrenamtsbüro wurde angeregt, sich für einen Erfahrungsaustausch von Ehrenamtlichen bezüglich Demenzbetreuung einzusetzen, Begleiter von jugendlichen Migranten zusammenzuführen, um ihre Tätigkeit effizienter zu gestalten, und zudem mehr Ehrenamtsstellen im kulturellen Bereich anzubieten.
Wolfgang Charles, Sprecher des Ehrenamtsbüros, dankte im Namen seiner Kolleginnen und Kollegen für die anregenden und kritischen als auch lobenden Beiträge und verwies allgemein auf das breite Vermittlungsangebot für ehrenamtliche Tätigkeiten.
Im Vordergrund stehen dabei Aufgaben im sozialen Bereich, gefolgt von Angeboten im Verkaufsbereich, Organisation, Büroarbeit, handwerkliche Tätigkeit, Dolmetscherdienst, Kulturbereich, Fahrdienst u.a.

Das Reinickendorfer Ehrenamtsbüro gibt es seit 1996 und ist in Berlin die einzige Vermittlungsstelle, die nur von Ehrenamtlichen betrieben wird.

WO ?
Ehrenamtsbüro im Bezirksamt Reinickendorf
Zimmer 26 im Rathaus
Eichborndamm 215-239
Mo, Mi, Do 10-12 Uhr ; Di 15-17 Uhr
Tel.: 90294-5108 (mit AB) E-mail: ehrenamtsbuero@web.de