„Die Tegeler Seele baumeln lassen“ …

Pressemitteilung vom 26.08.2011

Ab 1. September 2011 präsentiert Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) gleich ZWEI Ausstellungen in der Fahrstuhlgalerie im Tegel-Center.

In der 3. und 8. Etage werden Bilder unter dem Motto „Die Tegeler Seele baumeln lassen“ und „Enorm in Form“ der Reinickendorfer Künstlerin Maria Sieck ausgestellt. Hier sind Tegeler Eindrücke und sportliche Ereignisse auf Leinwänden festgehalten.
Gleichzeitig, aber in der 6. Etage der Fahrstuhlgalerie, zeigen Schülerinnen und Schüler des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums einen kleinen Teil der aktuellen Schulausstellung. Man erhält einen interessanten Einblick in die altersspezifischen bildnerischen Möglichkeiten von jungen Menschen.

Die Bezirksstadträtin der Abteilung Schule, Bildung und Kultur, Katrin Schultze-Berndt (CDU), lädt alle Reinickendorfer Bürgerinnen und Bürger herzlich ein: „Schauen Sie selbst und machen sich ein Bild von der Vielfältigkeit, die Reinickendorf als „Kunststandort in Berlin ganz oben“ zu bieten hat!“

Vom 01.09.2011 bis 21.12.2011 sind beide Ausstellungen mon-tags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr in der Fahrstuhlgalerie im Tegel-Center, Bürogebäude der Abteilung Schule, Bildung und Kultur des Bezirksamtes Reinickendorf, Buddestraße 21, 13507 Berlin, geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Katrin Schultze-Berndt
Bezirksstadträtin für
Schule, Bildung und Kultur
Tel.: 90294-2290
Informationen unter Tel. 90294-5682