Einladung der Presse

Pressemitteilung vom 19.08.2011

zur „Gala-Veranstaltung“
unter dem Motto
„Partei ergreifen für die Jugend“

am 2. September 2011 – ab 18.00 Uhr
im „Haus der Jugend“,
Thurgauer Str. 66, 13407 Berlin.

Reinickendorf-Ost. In diesem Jahr wird das „Haus der Jugend“, der „Fuchsbau“, die Jugendeinrichtung mit Übernachtungsstätte in öffentlicher Trägerschaft in Reinickendorf-Ost 60 Jahre alt. Mit einer Reihe von Projekten und Aktivitäten hat der Fuchsbau in den letzten Wochen und Mo-naten dieses Jubiläum gefeiert.

Der Höhepunkt der Feierlichkeiten ist die Veranstaltung am 2. September 2011, zu der ich die Vertreter/innen der regionalen und überregionalen Presse herzlich einlade.
Die Veranstaltung führt Menschen zusammen, die über die Jahre am Fuchsbau mitgewirkt und für ihn Verantwortung getragen haben.

In Redebeiträgen wird die Geschichte und die gegenwärtige Jugendarbeit im Fuchsbau gewürdigt. Es besteht die Möglichkeit, das Haus zu besichtigen. Eine kleine Ausstellung zeigt Relikte aus der Fuchsbauvergangenheit. Der „Jugend-Skulpturen-Pfad“, den der Künstler Hohl-Stein mit Jugendlichen aus verschiedenen Ländern vor dem Fuchsbau geschaffen hat, zeigt sich erstmals im Zustand der Vollendung. Eine Dokumentation „60 Jahre Ju-gendarbeit im Fuchsbau“ wird der Öffentlichkeit übergeben. Bei Musik und Getränken/Imbiss stehen Gesprächspartner/innen zur Verfügung, die mit dem Fuchsbau verbunden sind.

Ich würde mich freuen, auch Sie begrüßen zu können.

Bezirksstadtrat
Andreas Höhne
Abt. Jugend, Familie, Gesundheit und Soziales

„Partei ergreifen für die Jugend -
Der Fuchsbau wird 60 Jahre alt“