Bezirksstadtrat Martin Lambert (CDU) freut sich über Offenen Brief der Hundebesitzer aus Reinickendorf: Hundegarten im MV wird vergrößert

Pressemitteilung vom 12.08.2011

Der für Wirtschaft und Bauen zuständige Bezirksstadtrat Martin Lambert hat Post bekommen, „über die ich mich sehr gefreut habe, weil sie insbesondere das Engagement von Bezirksbürgermeister Frank Balzer zur Verbesserung des Zusammenlebens von Hundehaltern und Mitbürgern ohne Hund im Bezirk positiv würdigt“, so Lambert über einen Offenen Brief, der von mehr als 70 Hundebesitzern unterzeichnet wurde.

Es geht um den neueingerichteten Hundegarten am Seggeluchbecken im Märkischen Viertel – inzwischen der vierte Hundegarten in Reinickendorf, was noch immer einmalig in Berlin ist!

In dem Offenen Brief wird erstens Dank gesagt für die Einrichtung des Hundegartens. Zweitens wird der Standort als perfekt gelobt. Drittens wird festgehalten, dass der Platz so gut angenommen wird, dass er ständig mit Hunden ausgelastet ist. Und schließlich wird deshalb nachgefragt, ob sich der Hundegarten vergrößern lässt. Zu dieser Bitte Martin Lambert: „Sofort nach Eingang des Offenen Briefes der Hundebesitzer haben wir entschieden, dass der Hundegarten um 20 Meter verlängert wird“. Dies ließe sich mit einfachen Mitteln und mit den engagierten Kolleginnen und Kollegen aus dem Gartenbaubereich zeitnah realisieren. „Deshalb freue ich mich, dass wir in der kommenden Woche mit der Vergrößerung starten – nur wenige Tage nachdem wir den Offenen Brief erhal-ten haben“, so Martin Lambert.

Martin Lambert
Bezirksstadtrat der Abteilung Wirtschaft und Bauen
Tel.: (030) 90294 – 2260
FAX: (030) 90294 – 3418