7. Bundesweiter Vorlesetag – Reinickendorf liest vor

Pressemitteilung vom 18.11.2010

Auch in diesem Jahr beteiligt sich Reinickendorf wieder unter dem Motto „Wir lesen vor“ am bundesweiten Vorlesetag.

Am Freitag, dem 26. November 2010, lesen engagierte Reinickendorfer in der Kolumbus-, Lauterbach und Renée-Sintenis-Grundschule den Schülerinnen und Schülern aus ausgewählten Büchern vor.

Die für Schule, Bildung und Kultur zuständige Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU)
liest um 9.00 Uhr in der Kolumbus-Grundschule.

„Ich freue mich, dass der Abgeordnete aus dem Bundestag Dr. Frank Steffel (CDU), der Präsident des Abgeordnetenhauses, Walter Momper (SPD), und aus dem Abgeordnetenhaus sowohl die familienpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Emine Demirbüken-Wegner, als auch die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Mieke Senftleben, vorlesen werden. Auch Burkard Dregger (CDU), der im nächsten Jahr bei den Wahlen für das Abgeordnetenhaus kandidiert, wird teilnehmen. Außerdem lesen engagierte Kommunalpolitiker wie der Bezirksstadtrat für Bürgerdienste und Ordnungsangelegenheiten, Thomas Ruschin (CDU), der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Jürn Jakob Schultze-Berndt, und die Bezirksverordneten Heinz-Jürgen Schmidt (FDP), Anke Petters (B90/Grüne), Karin Richter (SPD) und Dietgard Salein (CDU).

Alle lesen unterhaltsame, spannende und lehrreiche Geschichten vor, diskutieren mit den Kindern zum Thema und machen zugleich Lust auf’s Lesen!“

Der Vorlesetag findet in diesem Jahr zum siebten Mal statt und ist initiiert von der Stiftung Lesen und DIE ZEIT, die gemeinsam mit dem Hauptpartner Deutsche Bahn zum Vorlesen aufgerufen hat. Durch engagierte Vorleser soll dabei den Kindern der Spaß am Lesen vermittelt und auf die hohe Bedeutung der Schlüsselkompetenz Lesen aufmerksam gemacht werden.

Ein Rückblick sowie weitere Informationen erhalten Sie unter „www.wirlesenvor.de“.

Katrin Schultze-Berndt
Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur
Tel.: 90294-2290