Literarische Vormittage im Atrium

Pressemitteilung vom 18.11.2010

Zum vierten Mal finden in der Jugendkunstschule Atrium vom 22. bis 24. November 2010 “Literarische Vormittage” statt, diesmal für 225 Kinder aus Reinickendorfer Grundschulen.

Sie werden die Berliner Autoren Birgit Kolb, Bernhard Lassahn und Jens Sparschuh und ihre Geschichten kennenlernen, mit ihnen diskutieren, nach einem gemeinsamen Frühstück eigene Texte verfassen und für eine abschließende Präsentation im Atrium-Studio vorbereiten.

Pädagogisches Ziel der Veranstaltungsreihe: Begegnung mit Schriftstellern und Büchern sowie Anregung und Anleitung zum freien Schreiben in angenehmer und kreativer Atmosphäre – an einem schulischen Vormittag der ganz anderen Art, an dem die Schülerinnen und Schüler aufmerksamer als sonst sind und den sie als besonderes Erlebnis begreifen, das ihnen Ideen vermittelt, die sie in ihren Schulalltag mitnehmen können.

„Die literarischen Vormittage bilden einen wichtigen Baustein der Reinickendorfer Leseförderung, die für mich ein wichtiges Element des Angebotes meiner Abteilung Schule, Bildung und Kultur ist und im Atrium einen wunderbaren Platz hat.“, unterstreicht Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU).

Nähere Informationen erhalten Sie unter Tel.-Nr. 4038296-0 oder info@atrium-berlin.de

Katrin Schultze-Berndt
Bezirksstadträtin für
Schule, Bildung und Kultur
Tel.-Nr.: 90294-22 90