Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Reinickendorfer Bauherrenpreis zum 10. Mal verliehen

Pressemitteilung vom 03.09.2010
Img 0130 Bauherrenpreis
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Bezirksbürgermeister Frank Balzer, Bezirksstadtrat für Wirtschaft und Bauen Martin Lambert (beide CDU) und Jury-Vorsitzender Dieter Blümmel, Geschäftsführer der Grundeigentum-Verlag GmbH, verliehen in diesem Jahr zum 10. Mal den Reinickendorfer Bauherrenpreis.

Der Preis, der alle zwei Jahre ausgelobt wird, zeichnet das besondere Engagement von Bauherrinnen und Bauherren aus.
„Ich danke allen, die mit ihren eingereichten Bauten –geplant und verwirklicht in konjunkturell schwierigen Zeiten- zur Aufwertung der Wohn- und Lebensräume in Reinickendorf einen Beitrag geleistet haben“, so der Bezirksbürgermeister Frank Balzer.

In den vier Kategorien

- Denkmal Wohnen/Einfamilienhaus
- Neubau/Außenanlagen/Einfamilienhaus
- Denkmal Wohnen/Mehrfamilienhaus
- Denkmal/Nachnutzung Gewerbe

wurden fünf in 2008 oder 2009 fertiggestellte, herausragende Projekte gewürdigt, die zur Pflege des Stadtbildes beitragen und die qualitätvolle bauliche Entwicklung des Bezirks unterstützen. Sechs weitere Projekte erhielten Belobigungen.

Zu den Siegern zählten in diesem Jahr die Einfamilienhäuser im Forstweg 75 und in der Stolzingstraße24/Alemannenstr., die Wohnanlagen in Alt-Heiligensee 57/59 und Ollenhauer-, Schulenburg-, Waldow- und Kienhorststraße sowie die Gewerbeeinheit Am Borsigturm 156, die von der Firma Nostalgic Art geführt wird und in diesem Jahr schon mit dem Titel des Familienfreundlichsten Unternehmens gewürdigt wurde.

Martin Lambert wies darauf hin: „Alle Prämierungen seit 1992 können in einer Ausstellung in der Nordgalerie des Rathauses besichtigt werden. Zudem gibt es in Zimmer 219 a im Rathaus eine Broschüre der diesjährigen Preisträger zu erwerben.“

Abschließend versprach Frank Balzer, dass er auch in Zukunft Sorge dafür tragen wird, dass von Seiten des Bezirkes alles getan wird, dass Reinickendorf mit seinem attraktiven, gepflegten öffentlichen Raum und einer „serviceorientierten Verwaltung der kurzen Wege“ ein interessanter Standort für Bauherrinnen und Bauherren bleibt.

Frank Balzer
Bezirksbürgermeister
Tel. 90294-2300