Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Bezirksbürgermeister begrüßt die neuen Auszubildenden an ihrem ersten Arbeitstag

Pressemitteilung vom 03.09.2010
Img 0034 Azubis
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Bezirksbürgermeister Frank Balzer begrüßte gemeinsam mit dem BVV-Vorsteher Winfried Pohl (beide CDU) im repräsentativen Parlamentssaal des Rathauses 21 neue Auszubildende des Bezirksamtes Reinickendorf.

11 Frauen und 10 Männer wurden aus fast 500 Bewerbern ausgewählt und werden nun zu Gärtnern im Garten- und Landschaftsbau, Vermessungstechnikern, Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Verwaltungsfachangestellten und Kaufleuten für Bürokommunikation ausgebildet.

„Ich freue mich, dass wir als Bezirk jungen Leuten die Möglichkeit einer fundierten Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung geben können, die sie optimal auf die Berufswelt vorbereitet“, so Frank Balzer. Er richtete jedoch im gleichen Atemzug die Kritik an den Senat, dass die öffentliche Verwaltung durch den Einstellungsstopp der letzten Jahre völlig überaltert ist. Das Durchschnittsalter im Bezirksamt Reinickendorf beträgt 48,6 Jahre. Er forderte den Senat auf, jungen Menschen nach erfolgreicher Ausbildung eine entsprechende dauerhafte Perspektive zu geben, die auch dem Bezirksamt zu Gute kommt.

Insgesamt bildet der Bezirk derzeit 63 junge Menschen aus.
Nach den erheblichen Einsparungen im Personalbereich in den vergangenen Jahren sind im Bezirksamt Reinickendorf noch 1.741 Mitarbeiter tätig.
Frank Balzer
Bezirksbürgermeister
Tel. 90294-2300