Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Fahrbahnerneuerung in der Berliner Straße in Tegel

Pressemitteilung vom 07.07.2010

Der Fachbereich Straßenbau des Bezirksamtes Reinickendorf von Berlin, Eichborndamm 238 – 240, 13437 Berlin, wird in 2 Bauphasen im Zeitraum zwischen dem 24.07.2010 bis zum 22.08.2010 die Deckenerneuerung in der Berliner Straße zwischen Veitstraße und Bernstorffstraße durchführen.

Bestandteil der Baumaßnahme ist das Abfräsen von ca. 8000 m² Asphaltdeckschicht und anteilig Betontragschicht, sowie die Herstellung eines lärmmindernden Asphaltdünnschichtbelages in der Berliner Straße zwischen Veitstraße und Bernstorffstraße. Partiell werden Schadstellen in der Betontragschicht saniert.

Die geplante Maßnahme zur Deckenerneuerung umfasst ausschließlich die Erneuerung der vorhandenen Asphaltfahrbahnen, Gehwegbereiche werden nicht erneuert. Der vorhandene Fahrbahnquerschnitt wird nicht verändert.

In der ersten Bauphase wird die Richtungsfahrbahn Nord für den Verkehr gesperrt und der gesamte Verkehr auf die Richtungsfahrbahn Süd umgeleitet. Die zweite Bauphase findet unter Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Süd statt, während der Verkehr auf die Richtungsfahrbahn Nord umgeleitet wird. Die einmündenden Straßen werden in den jeweiligen Bauabschnitten von der Buddestraße bzw. dem Medebacher Weg als Sackgassen zur Berliner Straße hin ausgewiesen. Die Einbahnstraßenregelung in der Grußdorfstraße wird während des 1. Bauabschnittes aufgehoben.

Die in der Berliner Straße verkehrenden Buslinien 133 der BVG in Richtung U Haselhorst sowie der N6 in Richtung U Alt Tegel werden während des gesamten Bauzeitraumes über die Veitstraße, Buddestraße, Bernstorffstraße umgeleitet. In Richtung Alt Heiligensee fahren die Linien 133 und N6 durch die Berliner Straße. Der Haltepunkt am S-Bahnhof Tegel wird in dieser Richtung bauzeitlich nicht angefahren. Die Bushaltestelle Veitstraße in Richtung Alt Heiligensee wird für den Zeitraum der Baumaßnahmen vor die Kreuzung Veitstraße / Berliner Straße verlegt. Ergänzende Hinweise an der Haltestelle sind bitte zu beachten. Der U-Bahn-Verkehr ist nicht betroffen.

Der allgemeine Fußgängerverkehr wird nicht eingeschränkt.

Jeglicher Lieferverkehr in der Berliner Straße muss während der Bauzeit über die Gorkistraße, Grußdorfstraße, Brunowstraße, Schlieperstraße bzw. über die jeweils freie Richtungsfahrbahn der Berliner Straße erfolgen. Zu diesem Zweck werden in der jeweils befahrbaren Richtungsfahrbahn der Berliner Straße sowie in den Seitenstraßen Ladezonen eingerichtet.

Während den Bauarbeiten stehen im Bereich der Berliner Straße zwischen Veitstraße und Bernstorffstraße keine Parkplätze zur Verfügung. Alternativ werden zusätzliche Parkmöglichkeiten in den eingerichteten Sackgassen angeboten. Die Schwerbehinderten-Parkplätze auf der Richtungsfahrbahn Nord werden während der Bauarbeiten in diesem Bereich gegenüber in die Ladezone der Richtungsfahrbahn Süd verlegt.

Martin Lambert
Bezirksstadtrat für
Wirtschaft und Bauen
Tel. :(030) 90294-2260
Fax: (030) 90294-3418