"Respekt gewinnt" - Fuchsbau erhält 1. Preis im Wettbewerb

Pressemitteilung vom 14.12.2009

Bei den Jugendlichen sowie bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Jugendeinrichtung Fuchsbaus war der Jubel groß.
Die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Frau Carola Bluhm hat am 2. Dezember im Heimathafen Neukölln einer Gruppe Jugendlicher aus dem Haus der Jugend in Reinickendorf Ost den Hauptpreis des Aktionswettbewerbs „Respekt gewinnt“ überreicht.
„Ghetto ist immer woanders“
Unter diesem Titel hatten Jugendliche, die sich „Alle in einem Boot“ nennen, im Rahmen des Programms „Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ einen Kurzfilm gedreht.
An vielen Wochenenden über 4 Monate hinweg wurde im FUCHSBAU gearbeitet, es wurden Erfahrungen ausgetauscht und die Themen Abgrenzung und Integration heiß diskutiert.
Aus ihren unterschiedlichen Nationalitäten heraus haben die Jugendlichen dann den Film gemeinsam entworfen, gedreht und geschnitten.
Das Projekt ist eine Kooperation zwischen der Amadeu-Antonio-Stiftung, die lokale Initiativen in den Bereichen Jugend und Schule, Opferschutz und Opferhilfe und alternative Jugendkultur unterstützt und der Jugendeinrichtung FUCHSBAU.

Der „Berliner Ratschlag für Demokratie“ befand, dass die Jugendlichen des Fuchsbau die „Respekt-Aktion“ hervorragend verwirklicht haben und erklärte den Beitrag aus Reinickendorf unter 16 Wettbewerbsbeiträgen zum Sieger des großen Aktionswettbe-werbs „Respekt gewinnt“.
Bei der Preisverleihung und der anschließenden Feier im Fuchsbau beherrschten Freude und Stolz das Bild. Mit neuer Energie wurden erste Einfälle für weitere Projekte gesammelt.
Politische Bildung und Erziehung zum demokratischen Handeln und zur Toleranz werden weiter im Fuchsbau zuhause sein.

Haus der Jugend – Fuchsbau - Leitung / Ansprechpartner: Wolfgang Büttner Thurgauer Str. 66, 13407 Berlin Tel. (030) 49859940 E-Mail: info@berlin-fuchsbau.de Website: www.berlin-fuchsbau.de Verkehrsverbindungen S-Bahn Alt-Reinickendorf U8 Residenzstr. oder Paracelsus-Bad Bus 120 Weiße Stadt Busse 320, 322 Paracelsus-Bad

Abt.
Jugend und Familie
- Bezirksstadtrat -
Peter Senftleben
Tel.: 90294 2330

Internet:
www.jugend-reinickendorf.de E-Mail:
peter.senftleben@reinicken-dorf.berlin.de