Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

"Nein zu Gewalt an Frauen" Internationaler Aktionstag 25.11.2009

Pressemitteilung vom 16.11.2009

Gewalt gegen Frauen und Familien ist kein Tabuthema mehr, es rückt zunehmend in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Am internationalen Aktionstag finden viele Aktionen statt, die darauf aufmerksam machen, dass die Gewalt an Frauen kein „Kavaliersdelikt“ ist, sondern seit 2001 strafrechtlich verfolgt wird. „Für ein Zuhause ohne Gewalt“, unter diesem Slogan engagieren sich viele namhafte Firmen und gehen an die Öffentlichkeit.
Auch in diesem Jahr beteiligt sich der Bezirk Reinickendorf an dem Aktionstag und wird wie in jedem Jahr die Fahne von TERRE DES FEMMES im Rathausfoyer aufhängen.
Gemeinsam mit der Polizei wird die Frauenbeauftragte, Brigitte Kowas, den Bürge-rinnen und Bürgern Informationen zu präventiven Hilfen im Umgang mit Gewalt geben.

Die Aktion findet statt am 25.11.2008
von 10:00 – 13:00 Uhr
Kaisers/Tengelmann Filiale
Roedernallee 118 a
13437 Berlin

„Starke Mädchen, starke Frauen gegen Gewalt“, so lautet der diesjährige Aufruf des Frauenbeirats und des Mädchenarbeitskreises im Bezirk Reinickendorf.

Ein Lichterzug führt am 25.11.2009 um 16:45 Uhr von der Flotten Lotte, -Zentrum für Frauen-, im Senftenberger Ring 25, durch das Märkische Viertel. Eine anschließende Lesung von Texten, die von Schülerinnen und Frauen verfasst wurden, bilden den Abschluss der Veranstaltung in der Flotten Lotte.

Bezirksstadtrat für Jugend und Familie
Peter Senftleben
Tel: 90294 – 2330