Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

10. Reinickendorfer Umwelttag 2009

Pressemitteilung vom 23.10.2009

—- Großer Aktionstag am 7. November 2009 im Märkischen Zentrum

von 10.00 – 20.00 Uhr

—- Öffentliche Auftaktveranstaltung am 5. November, 19.30 Uhr im

Fontanehaus mit Vorträgen und musikalischen Rahmenprogramm

—- begleitende Ausstellung vom 4. bis 6. November im Fontanehaus

„Energie“ lautet das Schwerpunktthema des 10. Reinickendorfer Umwelttages. Zur Jubiläumsveranstaltung also ein ganz besonders spannendes und zugleich hochaktuelles Thema.

„Konkrete Maßnahmen zur Energieeinsparung und CO2 – Reduktion sind gefragter denn je. Unter dem Leitsatz „global denken – lokal handeln“ stellen auch wir Reinickendorfer uns diesen wichtigen Aufgaben“, erläutert Bezirksstadtrat Thomas Ruschin (CDU) die Auswahl des diesjährigen Schwerpunktthemas.

Beispielhaft dafür sind die laufenden Maßnahmen zur energetischen Modernisierung der Wohnanlagen im Märkischen Viertel. Und so ist es nur folgerichtig, dass der bezirkliche Umwelttag 2009 am Sonnabend, den 7. November von 10.00 bis 20.00 Uhr im Märkischen Zentrum stattfindet.

Auf den Aktionsflächen des Einkaufzentrums am Wilhelmsruher Damm werden weit über 30 Akteure in Sachen Umweltschutz ihre Angebote präsentieren. Damit ist der 10. Reinickendorfer Umwelttag die bisher größte Veranstaltung dieser Art im Bezirk.

Ein Preisrätsel mit vielen interessanten Gewinnen sowie ein Madenrennen zu wohltätigen Zwecken sorgen für Unterhaltung bei Jung und Alt.

Offiziell eröffnet wird der 10. Reinickendorfer Umwelttag bereits am Donnerstag, den 5. November im Rahmen einer öffentlichen Auftaktveranstaltung im Fontanehaus. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

In kurzen, aber „energiegeladenen“ Vorträge erfahren die Besucher hier wissenswertes zu verschiedenen interessanten Umweltthemen, so zum Beispiel zu Wärmepumpen, Solarbooten und der Wärmegewinnung aus der Abwasserentsorgung, um nur einige Themen zu nennen.

Für Unterhaltung sorgen zwischendurch die Damen & Herren vom Studio für Musicaltheater der Musikschule Reinickendorf, die nicht minder „energiegeladen“ attraktive Ausschnitte aus bekannten Musicals darbieten.

Ferner wird es auch eine kleine begleitende Ausstellung geben. Vom 4. bis zum 6. November werden einige Akteure des Umwelttages einen Teil ihrer Beiträge und Angebote bereits im Vorfeld des Reinickendorfer Umwelttages im Fontanehaus präsentieren.

Der besondere Dank gilt den Sponsoren des bezirklichen Umwelttages 2009. Die GESOBAU AG, das Fernheizwerk Märkisches Viertel, die Berliner Stadtreinigungsbetriebe, die Reinickendorfer Firmen Bartscherer und Mietschke, der Bundesverband für Windenergie, der Deutsche Anglerverband, das Büro Uwe Schilling, die Auftragsvermittlung Andreas Zurek und die Firma ETI-Immoblien haben entscheidend dazu beigetragen, dass auch im Jahr 2009 in Reinickendorf ein bezirklicher Umwelttag realisiert werden konnte.

Ansprechpartner im Rahmen der Organisation sind:

Christoph Dange – Leiter Umweltamt Reinickendorf –
Tel.: (030) 90294-5149
E-Mail: christoph.dange@reinickendorf.berlin.de und

Andreas Putzar – Firma AP-ImmoPlan – im Auftrag des Umwelt-amtes
Tel.: (030) 40 50 90 92
E-Mail: ap-immoplan@gmx.de