Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Die Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur, Katrin Schultze-Berndt (CDU), informiert: "Wohn(t)räume ?" eine Wohnungserkundung der besonderen Art !

Pressemitteilung vom 25.06.2009

In Zusammenarbeit mit der GESOBAU AG und dem Atrium entstand ein ungewöhnliches Kunstwerk im Märkischen Viertel. 19 Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse der Bettina-von-Arnim-Oberschule untersuchten künstlerisch eine Wohnung in der Treuenbrietzener Straße 27. Unter der Überschrift „Wohn(t)räume?“ ließen sie ihrer Kreativität freien Lauf und verwandelten eine komplette Wohnung in verschiedenartige Rauminstallationen. Die Zimmer dienten dabei als Inspiration für Ideen, Spuren in der Wohnung wurden künstlerisch bearbeitet und mithilfe von Lichtveränderungen entstanden neuartige Raumatmosphären. Die Schülerinnen und Schüler erkundeten die Gegebenheiten vor Ort und gestalteten sechs Räume der 2 2/2-Zimmer-Wohnung über einen Zeitraum von zwei Monaten. Sie entwickelten eigene künstlerische Vorstellungen von Wohnträumen und setzten sich kritisch mit diesem Thema und den Räumen auseinander.

Die Ausstellungseröffnung findet am Montag, den 06.07.09 um 18 Uhr in der Treuenbrietzener Strasse 27/ 6.Etage statt.

Die Arbeiten sind vom 07.07. – 12.07.09 täglich von 16-18 Uhr in der Wohnung zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen erhalten Sie unter Tel.-Nr. 030/4038296-0 oder info@atrium-berlin.de Katrin Schultze-Berndt
Bezirksstadträtin für
Schule, Bildung und Kultur
Tel.-Nr.: 90294-22 90