Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Mehr PomPoms! in Reinickendorf Berlins junges Kulturweekend lädt zum Mitmachen ein

Pressemitteilung vom 17.06.2009

Am Sonnabend, dem 04. Juli 2009 verwandelt sich der Brunnenplatz in Alt-Tegel in der Zeit von 12.00 bis 17.00 Uhr in eine bunte, turbulente Projektbaustelle.

Geboten wird eine Veranstaltung zum Entdecken und Mitmachen. Projekte, die in Zusammenarbeit von Reinickendorfer Schulen mit Künstlern in den Jahren 2008 und 2009 entstanden sind, werden in ungewöhnlicher Weise präsentiert. So wird auf dem Festplatz ein Pritschenwagen gezeigt, der als Ausstellung des Projekts „Künstlerische Perspektiven von Schülern zu 20 Jahre Mauerfall“ begehbar ist. Drum herum gibt es außerdem Tanz- und Theateraufführungen, eine Comic-Lesung, Walking Acts, eine Verlosung sowie ein flatterndes Projektarchiv über den Köpfen der Besucher.

In der nahe gelegenen Humboldt-Bibliothek findet zeitgleich die Finissage der Ausstellung des Schulprojektes „Fall: Mauerfall in Reinickendorf – ungelöst“ mit weiteren Darbietungen statt. Kinder, Jugendliche und alle, die neugierig sind, tolle, innovative Projekte kennenzulernen, sind eingeladen, in die Aktionen hinein zu schnuppern und mitzumachen.

Das Festival “Mehr PomPoms!” , unterstützt vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung, bietet Gelegenheit in allen Berliner Bezirken Einblicke in die vielschichtigen Prozesse, Atmosphären und Ergebnisse künstlerischer Projekte zu gewinnen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer (030) 404 40 62, sowie per Email info@kunstamt-reinickendorf.de und unter [[http://info@kunstamt-reinickendorf.de |www.kunstamt-reinickendorf-rathausgalerie.de.
]]

Katrin Schultze-Berndt
Bezirksstadträtin für
Schule, Bildung und Kultur
Tel.-Nr.: 90 294 2290