Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Zwischenbilanz des Nachbarschafts- und Selbsthilfetreffs im Haus am See "EinBlick(e) in die Praxis"

Pressemitteilung vom 04.05.2009

Am 15. Mai von 13 – 16 Uhr lädt der Nachbarschafts- und Selbsthilfetreff (NuS) im Haus am See, Stargardtstr. 9, 13407 Berlin, zu einer Zwischenbilanz der Arbeit ein.

Der Nachbarschafts- und Selbsthilfetreff ist ein Projekt von LebensWelt gGmbH in Kooperation mit dem Jugendamt Reinickendorf . Es wird im Rahmen des Teilprogramms Stadtteilzentren – Zukunftsinitiative Stadtteil – aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert und durch das Bezirksamt Reinickendorf kofinanziert.

Ziel des Projektes ist es, den Dialog der Menschen im Kiez zu fördern, nachbarschaftliche Kontakte zu stärken und Selbsthilfegruppen zu unterstützen. Der Nachbarschafts- und Selbsthilfetreff bietet Vätern, Müttern und ihren Kindern einen Ort der Begegnung, des Austausches, des Lernens und der Beratung. Ein Schwerpunkt der Projektarbeit ist die Vernetzung und Kooperation mit anderen Einrichtungen in der Region, um neue und bedarfsgerechte Angebote zu entwickeln.

Das Fachgespräch wird vom Jugendstadtrat Herrn Senftleben eröffnet und mit Fachbeiträgen von Frau Prof. Dr. Brigitte Wießmeier , von der Ev. Fachhochschule Berlin und von dem Jugendhilferenten des Paritätischen LV Berlin, Herrn Schulz und seinem Kollegen Herrn Dr. Löhnert begleitet.
Ebenso werden die Mitarbeiterinnen des NuS über ihre alltägliche Arbeit berichten und ihre Kurse, Angebote und die von ihnen begleiteten Gruppen vorstellen: ein Konversationskurs für Eltern (mit Kinderbetreuung), Sozialberatung (auch in arabischer Sprache), ein Elternbildungskurs (FuN® Kurs), Niedrigschwellige Familienhilfe (durchgeführt von Studenten und Studentinnen der Ev. Fachhochschule Berlin), eine selbstorganisierte Nähgruppe und eine Handarbeitsgruppe.

Das Projekt lebt von der Lebendigkeit und der Kreativität der Anwohner und Anwohnerinnen rund um den Schäfersee. Auf dem wunderschön gelegenen Gelände mit Seeblick, in der Villa und im Bungalow des Kinder-, Jugend- und Familienzentrums Reinickendorf Ost, werden Jugendamt und Träger der Jugendhilfe noch viele Ideen umsetzen.
Weitere Informationen:
Haus am See, Fr. Seemann, Tel 030 43722822, Fr. Otto Tel. 030 45024479

Abt.
Jugend und Familie
- Bezirksstadtrat -
Peter Senftleben
Tel.: 90294 2330

Internet: www.jugend-reinickendorf.de E-Mail: peter.senftleben@ba-rdf.verwalt-berlin.de