Kiezrunde Reinickendorf Ost startet ins neue Jahr Die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen verbessern

Pressemitteilung vom 28.01.2009

Die Regionalrunde Reinickendorf Ost, die Arbeitsgemeinschaft der öffentlichen und freien Jugendhilfe nach § 78 des Sozialgesetzbuches, Teil VIII in Reinickendorf Ost, auch Kiezrunde genannt, ist am 21. Januar 2009 im Lutherhaus in der Baseler Straße in ein neues Arbeitsjahr gestartet.

Zu den zahlreichen Teilnehmern/innen gehörte auch der Bezirksstadtrat für Jugend und Familie, Hr. Senftleben, der über aktuelle Entwicklungen im Bezirksamt und im Jugendamt berichtete.
Die Arbeitsgemeinschaft beschäftigt sich derzeit mit der Armutsproblematik in Reinickendorf Ost, mit der interkulturellen Öffnung von Jugend- und Familieneinrichtungen und mit Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen am öffentlichen Planen und Leben.
Zugleich hat die Kiezrunde ihre Sprecherinnen Fr. Hermann-Rosenthal vom Träger Aufwind e.V. und Fr. Dr. Şen vom Träger LebensWelt gGmbH auf ein weiteres Jahr bestätigt.
Im Jahr 2009 werden sich die Arbeitsgruppen der Kiezrunde der Verstärkung der Kooperationsstrukturen in den vier Planungsräumen Schäfersee, Teichstraße, Letteplatz und Hausotterplatz widmen. Weitere interessante Entwicklungsfelder werden sich auch aus der Kooperation mit dem Quartiersma-nagement ergeben, das 2009 für den Letteplatz eingerichtet wird.

Weitere Informationen

über die beiden Jugendhilfe Träger
Aufwind und LebensWelt
oder unter www.jugend-reinickendorf.de Abt.
Jugend und Familie
- Bezirksstadtrat -
Peter Senftleben
Tel.: 90294 2330