Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Nun ist es soweit!

Pressemitteilung vom 22.01.2009

Das in den letzten Monaten intensiv eingeübte

Theaterstück „(K)ein Kinderspiel“

kann endlich aufgeführt werden. Im Theatersaal des Metro-nom geht

am Mittwoch, den 28.01. und
Donnerstag, den 29.01.2009

um 12.00 Uhr und 14.00 Uhr

der Vorhang auf. Gäste sind die Erst- und Zweitklässler der Havelmüller Grundschule in der Namslaustraße in Tegel-Süd.
Die Kooperationspartner Polizei, Schule und Metronom haben sich der sensiblen Thematik des sexuellen Missbrauchs von Kindern angenommen. Schüler der fünften und sechsten Klasse sowie Polizisten/Innen spielen die Gefahrenmomente sexueller Übergriffe. Gezeigt wird ein Tagesablauf des Geschwisterpaares Fred und Frieda. An den kritischen Punkten tritt immer ein Polizei-Känguru auf die Bühne, um dem Kind und damit auch dem Publikum Hilfe und Lösungsmöglichkeiten zu geben – selbstverständlich unter Einbeziehung der kindlichen Zuschauer.
Ziel dieses pädagogisch einfühlsamen Theaterstücks ist, Kindern Mut zu machen, „NEIN“ zu sagen, sobald sie sich bedrängt fühlen – also auf ihr Bauchgefühl zu achten.
Humorvolle Szenen und ein eingängiger, immer wiederkehrender Song runden die Aufführung ab.
Es ist geplant, zukünftig auch weiteren Reinickendorfer Grundschulen Aufführungen im Metronom anzubieten, um dieses wichtige Thema öffentlich zu stärken.

Abt.
Jugend und Familie
- Bezirksstadtrat -
Peter Senftleben
Tel.: 90294 2330