NAMIBIA³ in Reinickendorf

Pressemitteilung vom 15.01.2009

Ausstellung in der Rathausgalerie Reinickendorf

Die Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur, Frau Katrin Schultze-Berndt, eröffnet am Donnerstag, dem 22. Januar 2009 um 19.30 Uhr in der Rathausgalerie im Rathaus Reinickendorf, Eichborndamm 215-239, 13437 Berlin die Ausstellung

NAMIBIA³
Nghikefelwa-Haipinge-Kirsten

Die Ausstellung ist vom 23. Januar bis zum 2. April 2009, jeweils von Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr zu sehen.

Die drei Künstler Kaleb Haipinge, Jost Kirsten und Kleopas Nghikefelwa aus Namibia zeigen Malerei und Objekte. Sie leben im Rahmen eines Stipendiums der p.art.ners berlin windhoek gGmbH für mehrere Monate bzw. in Berlin. Schon während der Studienzeiten an der University of Namibia in Windhoek bzw. an der Nelson Mandela Metropolitan University in Südafrika stellten die Künstler ihre Kunstwerke bei der Standart Bank Biennale und der National Art Gallery of Namibia in Windhoek aus, wo Nghikefelwa den ersten Peis in der 3-D Kategorie gewann und Kirsten 2003 als „overall winner“ hervorging.

Jost Kirsten schafft unter anderem skulpturale Objekte, die in Form und Farbigkeit an die afrikanische Stammeskunst erinnern. Kleopas Nghikefelwa, auch Theologe, zeigt in seiner Malerei das Spannungsfeld zwischen der westlichen Welt und dem Leben auf dem afrikanischen Kontinent. Kaleb Haipinges Bild sind wie afrikanische Pop-Art, spielerisch, bunt und immer wieder ein Motiv reproduzierend.

Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit des Kunstamtes Reinickendorf mit p.art.ners berlin-windhoek gGmbH. P.art.ners ist Träger eines Kulturaustauschprogramms im Rahmen der Städtepartnerschaft Windhoek-Berlin. In enger Kooperation mit namibischen Partnern werden vielfältige kulturelle Projekte aus den Sparten Theater, Film, Musik, Tanz, bildende Kunst und Literatur konzipiert und diese in Namibia und im deutsch-sprachigen Raum präsentiert.

Das Stipendienprogramm von p.art.ners berlin-windhoek wird von Air Namibia, Stiftung Lotto Berlin, Der Tagesspiegel, Kalahari Sands Hotel & Casino, IFA und der Senatskanzlei unterstützt.
Weitere Informationen erhalten Sie über das Kunstamt/Heimatmuseum Reinickendorf unter Tel. 404 40 62 oder www.kunstamt-reinickendorf-rathausgalerie.de

Katrin Schultze-Berndt
Bezirksstadträtin für
Schule, Bildung und Kultur
Tel.: 90294-2290