Gemeindepsychiatrischer Verbund (GpV)

Der Gemeindepsychiatrische Verbund (GpV) Pankow ist eine Kooperation der an
der gemeindepsychiatrischen Pflichtversorgung beteiligten Träger, Institutionen
und Einrichtungen.

Die im GpV Pankow organisierten Mitglieder haben sich zusammengeschlossen,
um bei der Versorgung von psychisch kranken und suchtkranken Menschen im
Bezirk Pankow zu kooperieren. Die Zusammenarbeit der Kooperationspartner
ist so zu gestalten, dass eine Versorgung aller Menschen mit psychischen und
suchtbezogenen Problemen in einem möglichst optimalen Betreuungs- und
Behandlungssetting, d.h. personenzentriert und bedarfsgerecht, im Sinne der
Versorgungsverpflichtung möglich ist. Niemand sollte wegen Schwere und Art
seiner Erkrankung abgewiesen werden. Das Wunsch- und Wahlrecht der Nutzer
und Klienten ist zu respektieren.
Die Hilfen dienen der Förderung der Selbständigkeit und der Teilhabe am
sozialen und beruflichen Leben und beziehen das Lebensumfeld der Betroffenen ein.

Der GpV Pankow wurde am 25.03.2015 gegründet.

Der Sitz und die Geschäftsadresse des GPV
Bezirksamt Pankow von Berlin
Abteilung Schule, Sport, Facility Management und Gesundheit
Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination des öffentlichen Gesundheitsdienstes
Fröbelstraße 17
10405 Berlin

Fachbereich Psychiatrie
Annette Berg
Tel.: 90295 5011
E-Mail

Fachbereich Suchthilfe
Yvonne Tenner-Paustian
Tel.: 90295 5017
E-Mail

www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/service-und-organisationseinheiten/qualitaetsentwicklung-planung-und-koordination-des-oeffentlichen-gesundheitsdienstes/”

GpV Kooperationsvereinbarung

PDF-Dokument (28.1 kB)

GpV Geschäftsordnung

PDF-Dokument (26.3 kB)

GpV Mitglieder

PDF-Dokument (13.1 kB)

Hinweis

Sie finden den GpV Pankow unter www.gpv-pankow.com Ihr verlinkter Text…