Drucksache - VIII-0599  

 
 
Betreff: Benennung des Großen Ratssaales im Rathaus Pankow nach einer verdienstvollen Frau, die in Pankow gearbeitet und gelebt hat.
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Ausschuss für Gleichstellung und Gender Mainstreaming, Bürgerbeteiligung, VerwaltungsmodernisierungBezirksamt
   
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme § 13 BezVG /SB
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
17.10.2018 
19. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
15.05.2019 
24. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Antrag GleiBet 19. BVV am 17.10.18
VzK§13BezVG BA, SB 24. BVV am 15.05.19

Siehe Anlage


Bezirksamt Pankow von Berlin

.05.2019

An die
Bezirksverordnetenversammlung

Drucksache-Nr. VIII-0599:

Vorlage zur Kenntnisnahme
r die Bezirksverordnetenversammlung gemäß § 13 BezVG

Schlussbericht

Benennung des Großen Ratssaales im Rathaus Pankow nach einer verdienstvollen Frau, die in Pankow gearbeitet und gelebt hat

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

In Erledigung des in der 19. Sitzung am 17.10.2018 angenommenen Ersuchens der Bezirksverordnetenversammlung Drucksache Nr. VIII-0599

Das Bezirksamt wird ersucht, anlässlich des 100. Jahrestages der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland den Großen Ratssaal im Rathaus Pankow nach einer verdienstvollen Pankowerin zu benennen.
Der Große Ratssaal soll nach Emma Ihrer (1857 1911), die in Pankow gearbeitet und gelebt hat, benannt werden.

Die Benennung soll anlässlich des Internationalen Frauentages 2019 auf einer Festveranstaltung der BVV und des Bezirksamtes erfolgen.

wird gemäß § 13 Bezirksverwaltungsgesetz berichtet:

Der Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin und der Bezirksbürgermeister haben gemeinsam zur feierlichen Benennung des Großen Ratssaals nach „Emma Ihrer“ am 28.02.2019 eingeladen. Im Beisein der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Velten und der heutigen Inhaber der Apotheke, welche Emma Ihrer gemeinsam mit ihrem Mann Emanuel Ihrer in Velten betrieben hat, wurde die im Foyer stehende Stele enthüllt. Über den Eingangstüren des Großen Ratssaales wurde ein Schriftzug Emma-Ihrers-Saal angebracht.

 

Haushaltsmäßige Auswirkungen

1.065,05 Euro Glasstele einschließlich Beschriftung und Montage aus Kapitel 33 00 (Titel 531 01)

245,82 Euro feierliche Benennung am 28.02.2019 aus Kapitel 3300 (Titel 529 06)

1.314,95 Euro Namenszug über den Eingangstüren aus Kapitel 3306 (Titel 519 00 UK 111)

Gleichstellungs- und gleichbehandlungsrelevante Auswirkungen

Mit der Benennung des Großen Ratssaales nach der Frauenrechtlerin Emma Ihrer folgt das BA Pankow seinem Anliegen die Leistungen von Frauen, die in Pankow gelebt oder gearbeitet haben, zu würdigen und mehr in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses zu bringen.

Auswirkungen auf die nachhaltige Entwicklung

keine

Kinder- und Familienverträglichkeit

entfällt


ren Benn
Bezirksbürgermeister

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen