Drucksache - VII-1186  

 
 
Betreff: Die Kurt-Tucholsky-Bibliothek soll im VÖBB bleiben!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Ausschuss für Kultur und WeiterbildungBezirksamt
   
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme § 13 BezVG /SB
   Beteiligt:Ausschuss für Kultur und Weiterbildung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin Vorberatung
29.06.2016 
41. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
15.05.2019 
24. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Antrag Ausschuss KultWeiter 41. BVV
VzK§13BezVG BA, SB 24. BVV am 15.05.19

Siehe Anlage


 

Bezirksamt Pankow von Berlin

.04.2019

An die
Bezirksverordnetenversammlung

Drucksache Nr.VII-1186

Vorlage zur Kenntnisnahme
für die Bezirksverordnetenversammlung gemäß § 13 BezVG

Schlussbericht

Die Kurt-Tucholsky-Bibliothek soll im VÖBB bleiben!

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

In Erledigung des in der 41. Sitzung am 29.06.2016 angenommenen Ersuchens der Bezirksverordnetenversammlung Drucksache Nr. VII-1186

Das Bezirksamt wird ersucht, den Ausschluss der Kurt-Tucholsky-Bibliothek aus dem VÖBB zu verhindern und eine entsprechende Position Pankows gegenüber der StäKo sowie der Verbundkonferenz zu vertreten. In diesem Kontext relevante Vorgänge (z.B. Stellungnahmen, Entscheidungsvorlagen) des Amtes oder der beiden Gremien sollen dem Kulturausschuss und dem Verein „Pro Kiez Bötzowviertel e.V.“ zur Kenntnis gegeben werden.“

wird gemäß § 13 Bezirksverwaltungsgesetz berichtet:

Nach zehn Jahren in ehrenamtlicher Leitung wird die Kurt-Tucholsky-Bibliothek seit dem 01.01.2018 wieder hauptamtlich geführt. Die hauptamtliche Leitung sichert den Verbleib der Bibliothek im Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) nachhaltig.
Die mit dem Haushaltplan 2018 bewilligten drei neuen Stellen sind inzwischen alle qualifiziert besetzt. In der Kurt-Tucholsky-Bibliothek arbeiten aktuell 4 festangestellte Mitarbeiter*innen und zahlreiche Ehrenamtliche, die Zusatzangebote und die Öffnung an den Samstagen absichern. Als Hauptzielgruppe der Bibliothek sind vor allem Kinder, Jugendliche und junge Menschen ins Auge gefasst (5-25 Jahre). Ein Schwerpunkt der bibliothekarischen Arbeit ist dabei auf die Vermittlung von digitalen Inhalten gerichtet. Mit der Absicherung der Bibliothek durch hauptamtliches Personal  sollen folgende Ziele umgesetzt werden:

  • Erweiterung der Öffnungszeiten auf 30 Stunden sowie verlässliche Öffnung an jedem Wochentag,  und dadurch Erfüllung der Auflagen aus der Einführung der RFID-Technik (Kennzahl: Erhöhung der Öffnungszeiten um 10%)
  • Übernahme von zwei Auszubildenden in unbefristete Stellen
  • zusätzliche Samstagsöffnung, sofern  durch Ehrenamtliche abgesichert
  • KLR-Ergebnis verbessern
    • Zählen der Mengen wieder aller drei Bibliotheksprodukte
    • Erhöhung der Mengen bei Veranstaltungen um 100% und um 50% bei den Entleihungen, sowie eine Erhöhung der Besuche um 20 % für 2019
  • Erschließen neuer Zielgruppen (Jugendliche)
  • Freiraum schaffen für die Entwicklung von Projekten und Angeboten
  • Anwendung innovativer Methoden (Design Thinking, Nutzer*innenpartizipation)
  • Modellentwicklung für das gesamte Stadtbibliothek Pankow für digitale Veranstaltungen
  • Eröffnung eines Makerspace/Coding Hubs
  • Verbesserung der Ausbildung durch eigenständige Projektarbeit der Azubi
  • Schaffung einer zentralen Koordinationsstelle für Freiwilligenarbeit in der Stadtbibliothek.

Der bisherige Trägerverein „Pro Kiez Bötzowviertel e.V.“ sowie die bisher in der Bibliothek tätigen Freiwilligen wurden und werden aktiv in den Umgestaltungsprozess eingebunden.

Haushaltsmäßige Auswirkungen

keine

Gleichstellungs- und gleichbehandlungsrelevante Auswirkungen

keine

Auswirkungen auf die nachhaltige Entwicklung

keine

Kinder- und Familienverträglichkeit

entfällt

ren Benn
Bezirksbürgermeister

 

 

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen