Kleine Anfrage - KA-0721/VIII  

 
 
Nummer:KA-0721/VIIIEingang:17.12.2019
Eingereicht durch:Peterson, Klaus
Weitergabe:17.12.2019
Fraktion:Fraktion der AfDFälligkeit:06.01.2020
Antwort von:BezirksamtBeantwortet:07.01.2020
Parlament:Bezirksverordnetenversammlung Pankow von BerlinErledigt:07.01.2020
 
Betreff:Erneuerung der A114 Bahnhofstraßenbrücke
Anlagen:
KA-0721/VIII
KA-0721/VIII Antwort
   

Kleine Anfragen Eingangstext

In der von der BVV beschlossenen Drucksache VIII-0666 wird eine Tram- Verbindung vom Blankenburger Süden zum Bestandsnetz der Linie 50 als „zielführend“ eingefordert.

Im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Erneuerung der A114 fragte ich bei der SenUVK diesbezüglich nach der Berücksichtigung dieser Forderung und bekam folgende Antwort:

„Für die Bahnhofstraßenbrücke an der A114 liegt uns von der zuständigen Abteilung leider keine Bestellung für eine Straßenbahnquerung berücksichtigende Planung vor. Dementsprechend wird hier leider keine spätere Nachrüstmöglichkeit vorgesehen.“ 

Das Nadelöhr Bahnhofstraße ist für ein funktionierendes Verkehrskonzept im Pankower Nordosten von existentieller Bedeutung.

Das Bezirksamt wird um folgende Auskünfte gebeten:

  1. Welche Schritte hat das Bezirksamt unternommen, um die Drucksache VIII-0666 bei der

Planung der Erneuerung der A114 zu berücksichtigen?

  1. Warum liegt bei der zuständigen Planungsbehörde kein entsprechender Antrag vor, um diese Straßenbahnquerung beim Brückenneubau zu berücksichtigen?
  2. Im Rahmen des Verwaltungsverfahrensgesetzes ist eine Änderung des Planfeststellungsverfahrens möglich. Erachtet es das Bezirksamt für notwendig im Sinne einer dringend benötigten Verkehrslösung in diesem Bereich hier aktiv zu werden?
  3. Wenn nein, warum nicht?
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen