Migrapower - Stärkung der Migrantenorganisationen

Migrapower - Stärkung der Migrantenorganisationen in Pankow
Bild: Migramove
  • Seit 2015 fördert das Bezirksamt Pankow das Tandemprojekt “Migrapower” mit dem Ziel, migrantische Organisationen im Bezirk zu stärken, besser zu vernetzen und ihre Arbeit dauerhaft zu festigen.
  • 2017 lag der Schwerpunkt der Arbeit in der besseren Zusammenarbeit zwischen Migrant*innenorganisationen und den Pankower Fachverwaltungen. Erste Ergebnisse liegen in Form einer Umfrage unter den MO bereits vor.
  • 2018 liegt der Fokus von Migrapower in der Stärkung von politischer Partizipation. Dazu werden zahlreiche Fortbildungsangebote und Aktivitäten für Pankower Migrantinnenorganisationen angeboten. Themen und Termine in 2018 finden Sie hier.

Zielgruppe des Projektes

  • Migrantische Organisationen, dazu zählen eingetragene Vereine, Initiativen und (in)formelle Netzwerke
  • Multiplikatoren*innen: Menschen, die im Bezirk die Initiative ergreifen, die Engagement zeigen und es so schaffe andere zu motivieren und mitzureißen.
  • Verwaltung, öffentliche Einrichtungen, Institutionen, Träger, Verbände und sonstige.

Die Angebote

  • Beratung der MSO und Multiplikator_innen
  • strukturelle und operative Organisationsentwicklung, wie Geschäftsführung, Antragstellung, Konzeptentwicklung und Abrechnung von Fördermitteln, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit usw.
    Stärkung der psychosozialen Beratungs- kompetenzen der MSO
  • Konfliktbewältigung in der Vereinsarbeit, Optimierung der Kommunikation, usw.

Qualifizierung bzw. Fortbildungen

u.a. zu folgenden Themen:
  • Verwaltungsstruktur besser kennen lernen
  • Politische Interessensvertretung
  • Projektmanagement (verschiedene Module)
  • Führungsseminar für Frauen (Geschäftsführerinnen von NGOs)