Erneuerung der Erich-Weinert-Straße

Blick in die Erich-Weinert-Straße
Bild: BA Pankow

Die Erich-Weinert-Straße ist von besonderer Bedeutung für den Fußgänger- und Fahrradverkehr. Durch sie werden mehrere Schulen und Kitas erreicht. Im Rahmen des Programms Städtebaulicher Denkmalschutz ist die Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer in dieser Straße vorgesehen.

1. Bauabschnitt

Zwischen der Schönhauser Allee und der Stahlheimer Straße werden seit dem II. Quartal 2018 die in Teilabschnitten schadhaften Gehwege erneuert. An den Kreuzungen mit der Greifenhagener Straße und der Scherenbergstraße werden Gehwegvorstreckungen gebaut.
Zur Verbesserung des Fahrkomforts für Radfahrer wird in der Mitte der Fahrbahn ein 5 Meter breiter Streifen asphaltiert.

Aktuelles

Zurzeit werden die Arbeiten im Kreuzungsbereich Scherenbergstraße fortgeführt.

2. Bauabschnitt

Im zweiten Bauabschnitt wurden “nur” die Kreuzungen mit der Varnhagenstraße, der Dunckerstraße und der Meyerheimstraße umgebaut. An der Varnhagenstraße wurden lediglich die Bordsteine abgesenkt, an der Meyerheimstraße Gehwegvorstreckungen gebaut und an der Dunckerstraße die bestehenden Gehwegvorstreckungen ergänzt.

Übersichtsplan 1. Bauabschnitt Erich-Weinert-Straße

PDF-Dokument (1.3 MB) Dokument: BA Pankow

Übersichtsplan 2. Bauabschnitt Erich-Weinert-Straße

PDF-Dokument (852.3 kB) Dokument: BA Pankow

Vekehrsrechtliche Anordnung zum Bauvorhaben Erich-Weinert-Straße, 05/2020

PDF-Dokument (890.0 kB) Dokument: BA Pankow