Inhaltsspalte

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB zum Bebauungslan 3-61 "Lilli-Henoch-Straße"

B-Plan 3-61 Geltungsbereich
Geltungsbereich B-Plan 3-61

Was ist geplant?

Es sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen von urbanen Gebieten und für die Entwicklung eines Standortes für eine Gemeinschaftsschule und für die Erweiterung einer Grundschule mit Sportplatz, Turnhalle und für die Sicherung der Standorte der Schwimmhalle und Sternwarte (Gemeinbedarfsflächen) und des Umspannwerks und öffentliche Parkanlagen (öffentliche Grünflächen) sowie Rad- und Fußwege (Verkehrsfläche besonderer Zweckbestimmung) geschaffen werden.

Rechtliche Hinweise

Geltungsbereich
Geltungsbereich für das Gelände südlich der Berliner Ringbahn, nördlich der Greifswalder Straße 80 A – D, Greifswalder Straße, Lilli-Henoch-Straße, Ella-Kay-Straße, nördlich des Vivantes Klinikums Prenzlauer Berg, Diesterwegstraße und Prenzlauer Allee (ehemaliger Güterbahnhof Greifswalder Straße) im Bezirk Pankow, Ortsteil Prenzlauer Berg
Art der Beteiligung
Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB
Amtliche Bebauungsplannummer:
3-61
Zeitraum der Beteiligung:
07.06.2021 - 07.07.2021

Sie können den Bebauungsplanvorentwurf 3-61 einsehen und nach Erläuterung der Ziele, Zwecke und Auswirkungen der Planung Äußerungen hierzu abgeben. Die Ergebnisse der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit fließen in die weitere Planung ein.

Auslegungsort:
Bezirksamt Pankow von Berlin
Abteilung Stadtentwicklung und Bürgerdienste
Stadtentwicklungsamt
Ausstellungsraum Erdgeschoss
Storkower Straße 97
10407 Berlin

Postanschrift für Stellungnahmen:
Bezirksamt Pankow von Berlin
Abteilung Stadtentwicklung und Bürgerdienste, Stadtentwicklungsamt
Postfach 73 01 13
13062 Berlin

Auslegungszeit:
Vom 7. Juni 2021 bis einschließlich 7. Juli 2021,
Mo. bis Mi. von 8:30 bis 16:30 Uhr,
Do. von 9:00 bis 18:00 Uhr,
Fr. von 8:30 bis 14:30 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung
unter Tel.: (030) 90295-4265

Es gelten die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus-SARS-CoV-2 (SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung in der jeweils gültigen Fassung). Fragen zum Verfahren oder zu den Inhalten des Bebauungsplanvorentwurfs können auch telefonisch unter (030) 90295-4265 oder per E-Mail an bebauungsplan@ba-pankow.berlin.de gestellt werden. Diese werden zeitnah fernmündlich beziehungsweise per E-Mail beantwortet.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage § 3 des Baugesetzbuchs in Verbindung mit Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e der Datenschutz-Grundverordnung und des Berliner Datenschutzgesetzes. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten/E-Mail-Adresse dient ggf. der weiteren Kommunikation. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der „Information über die Datenverarbeitung im Bereich des Bebauungsplanverfahrens“, die mit ausliegt.

Downloads

3-61 Bebauungsplanentwurf

PDF-Dokument (4.0 MB)

3-61 Begründung

PDF-Dokument (2.7 MB)

Informationen zur Datenschutzerklärung

PDF-Dokument (28.6 kB)

Kommen Sie vorbei

Die Originalunterlagen können in den Räumen des Fachbereichs eingesehen werden.
Sie haben vor Ort die Möglichkeit Nachfragen zu stellen, in die Bebauungspläne
Einsicht zu nehmen und Ihre Stellungnahme im Rahmen der Beteiligung einzureichen.