Inhaltsspalte

Corona-Fall

Die in der Ministerpräsident:innenrunde am 07.01.2022 beschlossenen neuen Regeln zu Quarantäne- und Isolationszeiten werden im Bezirk Pankow ab sofort umgesetzt.
Diese gelten aufgrund der aktuell gültigen Allgemeinverfügung des Gesundheitsamtes Pankow in Verbindung mit § 28 und § 30 IfSG in Anlehnung an die Beschlüsse der Ministerpräsident_innenkonferenz vom 07.01.2022.

Die nun geltenden Regelungen werden im Bezirk Pankow auch für solche Infizierte Personen und enge Kontaktpersonen angewandt, die sich bereits vor Umsetzung der Regelungen am 14.01.2022 in Quarantäne bzw. Isolation befanden.

Das bedeutet, dass enge Kontaktpersonen für die eine, der nun gültigen Ausnahmen von der Quarantänepflicht gilt, Ihre Quarantäne selbständig beenden können.
Die neuen Regelungen zur Freitestung für Infizierte Personen und enge Kontaktpersonen können ebenso genutzt werden um die Quarantäne selbständig zu beenden.

Auf Grund der aktuellen Fallzahlen ist eine Korrektur der bereits versendeten Mitteilungen zur Allgemeinverfügung an Infizierte und enge Kontaktpersonen, die auf Basis der bis zum 13.01.2022 geltenden Regelungen erstellt worden sind nur in Ausnahmefällen und mit erheblicher Bearbeitungszeit möglich.

Wir bitten dafür um Verständnis.

Das Gesundheitsamt Pankow verwendet aktuell alle Kräfte auf die weitere Unterbrechung und Nachverfolgung von Infektionsketten um die Ausbreitung der Pandemie bestmöglich zu verlangsamen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
Aktuelles zu den Quarantäne- und Isolationsregeln

Ich habe das Coronavirus, bzw. bin an Covid-19 erkrankt - Was soll ich tun?

Bei Ihnen wurde Coronavirus nachgewiesen und Sie wohnen in Pankow.
Diese Seite beschreibt was Sie tun sollen:

  • Begeben Sie sich in häusliche Absonderung
  • Übersenden Sie uns Informationen für die Fallstatistik und Fallermittlung
  • Informieren Sie Ihre engen Kontaktpersonen. Enge Kontaktpersonen sollen den Hinweisen unter diesem Link folgen.
  • Übersenden Sie uns Informationen zu Ihren Kontaktpersonen, sofern wir diese Informationen nicht auf anderen Wegen bekommen (siehe unten).
  • Informieren Sie gegebenenfalls Ihre Arbeitsstelle. Wenn Sie Verbindungen zu einer Schule, Kita, Krankenhaus, Pflegeheim oder einer ähnliche Einrichtung haben, informieren Sie auch diese Einrichtung.

Meldeformular ausschließlich für eine PCR positiv getestete Person

Ich wurde positiv auf das Coronavirus getestet - Was soll ich tun?

Sie wurden positiv per PCR auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet?
Dies bedeutet, dass Sie mit dem Virus infiziert sind.

Daher gelten für Sie ab sofort die Regelungen zur Isolation von positiv getesteten Personen aufgrund der aktuell gültigen Allgemeinverfügung des Gesundheitsamtes Pankow von Berlin.

Die Isolation kann in Ihrer Wohnung oder in einem anderen, geeigneten und abgrenzbaren Teil eines Gebäudes erfolgen. Den Isolationsort dürfen Sie nicht ohne die Zustimmung des Gesundheitsamtes verlassen. Der zeitweise Aufenthalt in einem zu dem Isolationsort gehörenden Garten, auf einer Terrasse oder einem Balkon ist alleine gestattet.

In der Zeit der Isolation soll eine räumliche und zeitliche Trennung von anderen im Haushalt lebenden, nicht selbst isolierten Personen beachtet werden, um diese vor einer Infektion zu schützen. Besuch von Personen, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören, darf nicht empfangen werden.

Bitte übersenden Sie uns Informationen zu Ihren Kontaktpersonen (insbesondere, falls für diese keine der unter berlin.de/ba-pankow/kp aufgeführten Ausnahmen gilt), sofern wir diese Informationen nicht auf anderem Wege bekommen. Nutzen Sie bitte hierfür das Kontaktpersonenmeldeformular .

Ihre engen Kontaktpersonen müssen sich sofern für sie keine Ausnahme von der Quarantäne gilt für 10 Tage seit dem letzten Kontakt zu Ihnen isolieren.

Sollten Sie arbeitsunfähig erkranken, wenden Sie sich bitte für eine Krankschreibung an Ihre/n Hausärztin/-arzt.

Wir weisen darauf hin, dass Sie im Krankheitsfall grundsätzlich keinen Anspruch auf Entschädigung durch die Senatsverwaltung für Finanzen haben.

Sollte während der Isolation eine weitergehende medizinische Behandlung oder ein Rettungstransport erforderlich werden, müssen Sie vorab telefonisch die versorgende Einrichtung oder den Rettungsdienst über den Grund der Isolation informieren. Das Gesundheitsamt ist zusätzlich – soweit möglich – vorab zu unterrichten.

Die Isolation endet frühestens nach Ablauf des 10. Tages nach Symptombeginn. Sollten Sie keine Symptome haben, endet die Isolation nach Ablauf des 10. Tages nach Testdatum.

Eine vorzeitige Entlassung aus der Quarantäne ist für sie bei 48h Symptomfreiheit und für Ihre Kontaktpersonen ab dem 14.01.2022 nach Erhalt des negativen Testergebnisses in folgenden Konstellationen möglich:

  • PCR-Testung frühestens am 7. Tag nach dem Zeitpunkt des Symptombeginns bzw. bei asymptomatischer Infektion ab dem Tag des PCR-Tests. (Tag des Symptombeginns oder PCR-Test + 7 Tage). Für Kontaktpersonen am 7. Tag nach dem Zeitpunkt des engen Kontakts (Tag des letzten engen Kontakts + 7 Tage).
    Wird bereits vor dem 7. Tag eine Testung auf SARS-CoV-2 durchgeführt, so verkürzt ein negatives Testergebnis die Quarantänedauer nicht.
  • Zertifizierte PoC-Antigen Schnelltestung am 7. Tag nach dem Zeitpunkt des Symptombeginns bzw. bei asymptomatischer Infektion ab dem Tag des PCR-Tests. (Tag des Symptombeginns oder PCR-Test + 7 Tage). Für Kontaktpersonen am 7. Tag nach dem Zeitpunkt des engen Kontakts (Tag des letzten engen Kontakts + 7 Tage).
    Wird bereits vor dem 7. Tag eine Testung auf SARS-CoV-2 durchgeführt, so verkürzt ein negatives Testergebnis die Quarantänedauer nicht.

Laut aktueller Test-Verordnung haben Sie hierfür Anspruch auf einen kostenfreien Antigen-Test (nach § 2 Abs. 1 der TestV) in einem Testzentrum. Wir weisen Sie darauf hin, dass eventuell anfallende Kosten für eine Testung zur vorzeitigen Beendigung der Quarantäne nicht vom Gesundheitsamt übernommen werden.

Sollten Sie in einem Krankenhaus, Pflegeeinrichtung oder einer Einrichtung der Eingliederungshilfe beschäftigt sein, so ist für die vorzeitige Entlassung aus der Quarantäne ein negativer PCR-Test und eine Symptomfreiheit von 48h vorgeschrieben. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall für einen Ersatz-ÖGD-Schein zur Freitestung unter corona@ba-pankow.berlin.de Betreff: Ersatz-ÖGD-Schein Freitestung Pflege

Nach Erhalt des negativen Testergebnisses kann die Quarantäne beendet werden.
Das Ergebnis muss dem Gesundheitsamt vorgelegt werden. Bitte senden Sie das Testergebnis an corona@ba-pankow.berlin.de Betreff: Vorzeitige Entlassung aus der Quarantäne.

Wir weisen darauf hin, dass ein Verstoß gegen diese Regelungen mit Geldbuße geahndet werden kann. Sie können die Regelungen unter folgendem Internet-Link nachlesen.

Meldeformular ausschließlich für eine PCR positiv getestete Person

PCR positiv getestete Personen nutzen bitte dieses digitale Meldeformular

Bitte nutzen Sie für eine schnelle Bearbeitung bevorzugt das oben verlinkte Meldeformular.

Die Übersendung per PDF, Fax oder Post sollte nur in Ausnahmefällen passieren da dies zu einer erheblich längeren Bearbeitungszeit führt.

Alternatives Formular für eine Person mit Covid-19-Infektion in pdf-Version für Post- oder Faxversand im Ausnahmefall

Um eine zeitnahe Bearbeitung zu gewährleisten empfehlen wir dringend die Nutzung des digitalen Meldeformulars über diesem Download-Modul!

PDF-Dokument (118.9 kB)