Baumfällungen im Anton-Saefkow-Park vom 6. - 28. Februar 2018

Pressemitteilung vom 02.02.2018

Im Rahmen der Maßnahmen zur Aufwertung des Anton-Saefkow-Parks sind Baumfällungen zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit und der Aufwertung des Gehölzbestands erforderlich. Die Arbeiten werden vor der Brutzeit der Vögel im Zeitraum vom 6. bis 28. Februar 2018 durchgeführt. Betroffen sind zwei Großbäume im Bereich des Brunnens an der Greifswalder Straße / Anton-Saefkow-Straße sowie ein Teil der Bäume entlang der Parkwege zwischen Eugen-Schönhaar-Straße und Bötzowstraße.

An den Großbäumen, einer Rotbuche und einem Götterbaum, wurde intensiver Pilzbefall festgestellt, wodurch die Standsicherheit der Bäume nicht mehr gegeben ist und diese zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit gefällt werden müssen. Ein Teil der Bäume entlang der Parkwege, darunter Robinien, Pappeln, Kirschen, kleine Platanen, Hainbuchen und Ahorn, sind in schlechtem Zustand und behindern zum Teil die Entwicklung benachbarter Gehölze. Durch die Rodung von nicht erhaltenswerten Bäumen wird die Entwicklung angrenzender Gehölze unterstützt und der Gesamtbestand durch Auslichtung und Neupflanzung an geeigneten Stellen aufgewertet. Als Ersatz werden im Rahmen der Arbeiten im Park 33 Bäume neu gepflanzt.